Startup-Tag

Hier geht es vor allem darum, jungen Mitgliedern, erfahrenen Kollegen*innen und Büros zu helfen, ihre Fähigkeiten, Möglichkeiten und Stärken als potenzielle Übernehmer*in oder Übergeber*in zu präsentieren. Kernthemen der Nachfolge werden vermittelt, Chancen und Risiken für die einzelnen Unternehmer*innen, aber auch die berufspolitische Bedeutung und gesellschaftliche Relevanz angesprochen. Die Startup-Tage sind mit inhaltlicher Ausrichtung geplant. Die Themensetzung kann dabei auf die Teilnehmenden zugeschnitten werden, wobei „Nachhaltigkeit im Unternehmen und in den Projekten“, „Diversität und Gleichstellung“ und „Berufsbild im Wandel“ als feste Bestandteile geführt werden. Als Mindest-Output jedes Startup-Tages ist die Vernetzung der teilnehmenden Unternehmer*innen zu sehen. Aus den Startup-Tagen hervorgegangene Nachfolge-Tandems werden für das Transformationsprogramm angeworben.