Welterbe der Moderne

Triennale-Wochenende in Berlin: 11. bis 13. Oktober 2019

Berlin präsentiert sich als Welterbestadt der Moderne. Ziel der diesjährigen Triennale ist es, insbesondere das als UNESCO-Welterbe ausgezeichnete Erbe der Architektur- und Designschule Bauhaus stärker ins Bewusstsein zu rücken. Obwohl das Bauhaus als Bildungsstätte nur 14 Jahre bis zur seiner Schließung auf Druck der Nationalsozialisten bestand, wirken seine  Ansätze und Ideen weltweit bis in die Gegenwart fort.

Die sich über sieben Berliner Bezirke verteilenden Welterbestätten "Siedlungen der Berliner Moderne" wurden durch ihre qualitätsvolle Baukunst, ihre Formensprache, ihre Wohnungsgrundrisse und die städtebaulichen Figuren der Siedlungen zum Vorbild für die Architektur des 20. Jahrhunderts. Berlin verfügt über die Welterbestätten hinaus über ein reiches Erbe, an dem sich Ideen und Wirkungen der Moderne eindrucksvoll nachvollziehen lassen.

Programm der Architektenkammer Berlin

Auftakt zur Triennale der Moderne

Berlin – Weltstadt der Moderne

Eröffnungssymposium mit Fachvorträgen und Ausstellungsbesuch

10. Oktober 2019, 14 bis 21 Uhr
Ort: Curt-Sachs-Saal im Musikinstrumenten-Museum, Staatliches Institut für Musikforschung, Kulturforum, 10785 Berlin, Eingang über Ben-Gurion-Straße
Eintritt frei, Anmeldung bis 4. Oktober 2019 unter kb/ at /smb.spk-berlin.de

Veranstalter: Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin in Kooperation mit Architektenkammer Berlin und Landesdenkmalamt Berlin

Zum Programm

Fokus Bauhaus – Touren durch Berlin

Spurensuche der ambivalenten Ideengeschichte der Bauhaus-Moderne bis hin zur Gegenwart

Auf den verschiedenen Routen werden Orte des Bauhauses wie der nachfolgenden Moderne vorgestellt – Architektur, die das Berliner Verständnis von Leben, Arbeiten, Lernen und Wohnen nachhaltig geprägt haben. Erläutert werden die funktionalen, ästhetischen und bautechnischen Einflüsse und Ergebnisse der Ideen des Bauhauses und der Moderne.

11. Oktober 2019 AUSGEBUCHT
Tour Berliner Originale – Bauten von Bauhauslehrern und ihren Schülern
Weitere Informationen

12. Oktober 2019 FÄLLT LEIDER AUS
Tour Hoch hinaus – Der Alexanderplatzwettbewerb 1929 und die Folgen
Weitere Informationen

13. Oktober 2019 AUSGEBUCHT
Tour Berliner Originale – Bauten von Bauhauslehrern und ihren Schülern
Weitere Informationen

Tour Moderne Kultur des Praktischen Lebens – Gemeinschaftsmodelle zwischen 1980 und heute AUSGEBUCHT
Weitere Informationen

Gesamtes Programm in Berlin

www.triennale-der-moderne.de

Die Triennale der Moderne Berlin wird gefördert durch die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.