DIN-Normen – Updates für Architekturbüros

Termin

Donnerstag, 30. März 2023, 9.00 bis 16.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Diese Fortbildung ist gemäß § 10 Absatz 1 Satz 3 des Berliner Bildungszeitgesetzes als Bildungsveranstaltung anerkannt (gültig bis zum 30.03.2025).

Ort

online

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Planerinnen und Planer in den Leistungsphasen 5 und 6 sowie an Bauleiterinnen und Bauleiter in der Leistungsphase 8. Darüber hinaus ist das Seminar auch beim Berufseinstieg interessant zum Ersterwerb alltagspraktischer Kenntnisse der Baukonstruktion. Es spricht aber auch Personen an, die in der Projektsteuerung arbeiten oder Planungsprozesse leiten.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Öffentliches Baurecht

Lernziel

Im Anschluss an das Seminar können die Teilnehmenden Konstruktionen entsprechend den allgemein anerkannten Regeln der Technik und der aktuellen Normung planen und ausführen lassen, um Bauschäden aus weitgehend unbekannten Regelwerken zu vermeiden.

Inhalt

Inhalte:
Baurecht – öffentlich vs. privat, Normung und allgemein anerkannte Regeln der Technik

- neue Dachabdichtungsnorm DIN 18531
- erdberührte Abdichtungen DIN 18533
- Abdichtung von Innenräumen DIN 18534 vs. ZDB-Merkblatt + IVD
- Dachentwässerung nach DIN 1986-100 und EN 12056
- Putze DIN 18550 und EN 13914
- Planung von Parkhäusern und Tiefgaragen gemäß DBV-Merkblatt
- CE-Kennzeichnung von Fenstern und Außentüren
- Abdichtungsanschlüsse bodentiefer Fenster und Außentüren
- Estriche und Fußböden: DGUV
- Trockenbauarbeiten
- Fluchttüren: Drücker, Stangen, Feststellanlagen
- WDVS: DIBT-Regeln für Brandschutz beim WDVS
- Maßtoleranzen, Qualitätsstufen und Streiflichtfreiheit

Der Referent behält sich vor, bei Erscheinen neuer Regelwerke oder aktueller Diskussionen einzelne Inhalte anzupassen.


Referentinnen und Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Uwe Morell, Architekt, DREIPLUS Planungsgruppe GmbH, Berlin

Gebühr

Mitglieder
135,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
135,00 Euro
Gäste
270,00 Euro
Zur Anmeldung