Lichtplanung – Kunstlicht und Tageslicht

Termin

Dienstag, 27. September 2022, 9.30 bis 17.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architektinnen und Architekten, Bauherrinnen und Bauherrn und deren Vertretungen für den Bereich Bauen.

Lernziel

Die Teilnehmenden sind im Anschluss an das Seminar für eine ganzheiltliche Betrachungsweise bei Beleuchtungslösungen sensibilisiert. Sie kennen die wesentlichen lichttechnischen Grundbegriffe und Kriterien und sind in der Lage, grobe Beleuchtungsdimensionierungen eigenständig vorzunehmen. Sie wissen darüber hinaus um die Kriterien für gute Tageslichtlösungen und deren Zusammenhänge.

Inhalt

Lichtplanung ist zwar eine technische Disziplin, doch für eine gute Lichtlösung spielen darüber hinaus auch wahrnehmungspsychologische und biologische Effekte des Lichts eine entscheidende Rolle. Diese ganzheitliche Betrachtung gilt für Tageslicht und auch für Kunstlicht.

Das Seminar gibt einen Überblick über die wesentlichen technischen Aspekte der Beleuchtung und zeigt wichtige Wechselwirkungen zwischen Licht, Raum und Mensch auf. In diesem Gesamtkontext werden auch Lösungsbeispiele für verschiedene Anwendungsbereiche mit möglichen Systemtechniken gezeigt und durch Bildbeispiele hinterlegt.

Nach der Vermittlung der wesentlichen lichttechnischen Grundbegriffe und Kriterien können die Teilnehmenden grobe Beleuchtungsdimensionierungen eigenständig vornehmen, was den zukünftigen Dialog mit Fachleuten der Planung erleichtert. Der Referent beantwortet darüber hinaus auch typische Fragen zur LED, sodass eine differenziertere Bewertung von Lösungen und Produkten möglich wird.

Inhalte:
Symbiose von Licht und Raum
- wahrnehmungspsychologische Aspekte
- biologische Wirkung des Lichts

Kunstlicht – Grundbegriffe der Lichttechnik
- Beleuchtungsstärke
- Leuchtdichte
- Lichtstärke (Lichtstärkeverteilungskurve)
- Reflexionsgrad
- Lichtfarbe, Farbtemperatur, Farbwiedergabe
- Norm
- vereinfachte Berechnungsmethoden

Kunstlicht – Leuchtmittel und Anwendungen
- LED als Schwerpunkt
- Kurzbetrachtungen zu Leuchtstofflampen, Halogenglühlampen und Halogenmetalldampflampen
- Anwendungsbeispiele in Projekten

Tageslicht – Grundbegriffe und Anwendungen:
- Tageslichtquotient
- Himmelszustände
- Transmissionsgrad / g-Wert
- Kriterien guter Tageslichtlösungen
- Anwendungsbeispiele

Referentinnen und Referenten

Ing. Andreas Danler, Lichtplaner, Mitglied der Geschäftsleitung, Bartenbach GmbH, Aldrans, Österreich

Gebühr

Mitglieder
130,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
130,00 Euro
Gäste
260,00 Euro
Zur Anmeldung