Berufshaftpflichtversicherung für Architektinnen und Architekten – worauf es ankommt

Termin

Mittwoch, 9. November 2022, 16.00 bis 19.15 Uhr

Unterrichtseinheiten: 4

Ort

Online-Seminar

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Existenzgründerinnen und -gründer, an junge Berufstätige, aber auch an erfahrene Architektinnen und Architekten, die Antworten rund um Fragen zur Haftpflichtversicherung im beruflichen Alltag suchen.

Lernziel

Das Seminar vermittelt die nötigen Kenntnisse im Umgang mit Fragen zur Berufshaftpflichtversicherung im beruflichen Alltag der Teilnehmenden. Sie sind anschließend in der Lage, ihren neuen Versicherungsschutz sicher auszuwählen, einen bereits bestehenden Schutz anzupassen und in Schadensfällen angemessen zu reagieren.

Inhalt

Ob bei der Existenzgründung oder während der laufenden Berufstätigkeit: Regelmäßig tauchen im beruflichen Alltag von Architektinnen und Architekten Fragen zu Haftung und Haftpflichtversicherung auf. Die Veranstaltung vermittelt kompakt und anschaulich das notwendige Wissen, um hier sowohl rechtlich als auch wirtschaftlich sinnvolle Lösungen zu finden. Praxisnahe Fallbeispiele zeigen, worauf es im Ernstfall ankommt.

Inhalte:
Berufshaftpflichtversicherung
- Grundlagen, Risiko, Haftung, Verjährung, Versicherungsfall
- Vertragsarten (Jahresvertrag, Objektvertrag, Exzedentenvertag, Baukombi)
- Klauseln, Ausschlüsse, Sonderregelungen
- Welche Unternehmensform benötigt welche Form der Versicherung
(Einzelbüro, GbR, Partnerschaftsgesellschaft, Architekten Gesellschaft mbH)?
- Was ist bei Änderung/Umstellung der Rechtsform zu beachten?
- Schadensfall, Definition, Verhalten, Pflichten
- Architektenvertrag und Haftpflichtversicherung

Weitere Informationen unter: www.architekten-besser-versichern.de

Referentinnen und Referenten

Eckart Hermann, Versicherungsmakler, Berlin

Gebühr

Mitglieder
15,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
15,00 Euro
Gäste
30,00 Euro
Zur Anmeldung