Stimmen die Zahlen? Baukosten erfolgreich planen und kontrollieren

Termin

Mittwoch, 21. September 2022, 10.00 bis 17.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architektinnen und Architekten sowie Planende mit Vorkenntnissen in der Kostenplanung.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Kostenplanung, Wirtschaftlichkeit des Planens und Bauens

Lernziel

Die Teilnehmenden lernen den Umgang mit der Systematik der DIN 276:2018-12. Dabei geht es auch um Fragen des Leistungsumfangs, um Methoden und Schnittstellen sowie um Risiken bei der Kostenplanung.

Inhalt

Bei der Kostenplanung reicht eine grobe Abschätzung der Kosten schon lange nicht mehr aus. Die von Auftraggebenden gestellten Anforderungen an Kostensicherheit erfordern ebenso wie vertraglich vereinbarte Kostenobergrenzen eine intensive Auseinandersetzung mit Methoden und Möglichkeiten bei der Kostenplanung.

Das Seminar vermittelt wichtiges Hintergrundwissen und informiert anhand von Praxisbeispielen und Übungen über mögliche Verfahrensweisen bei der Kostenplanung. Dabei geht es auch um die Schnittstellen zu den anrechenbaren Kosten als Grundlage für die Honorarermittlungen. Schwerpunkt ist der Normentwurf der DIN 276 von 2018.

Inhalte:
- Leistungsumfang bei der Kostenplanung
- Kostenermittlungen, Kostenkontrolle, Kostensteuerung
- DIN 276 in der Anwendung
- Kostenermittlungsverfahren und Bildung von Kostenkennwerten
- vom Kostenrahmen bis zur Kostenverfolgung nach Gewerken, Änderungsmanagement

Referentinnen und Referenten

Dipl.-Ing. Frank Dahl, freischaffender Architekt und ö.b.u.v. Honorarsachverständiger, Berlin

Gebühr

Mitglieder
75,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
75,00 Euro
Gäste
150,00 Euro
Zur Anmeldung