Stadtgrün der Zukunft – klimatolerante Baumarten

Termin

Dienstag, 7. Dezember 2021, 17.00 bis 18.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 2

Ort

Online-Seminar

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Planerinnen und Planer des öffentlichen Raums, die sich mit der Verwendung von Pflanzen als Gestaltungselemente, insbesondere mit Bäumen beschäftigen.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

techn. ökol., sozialwiss. und ökon. Grundlagen

Lernziel

Die Teilnehmenden haben nach dem Seminar einen Überblick über aktuelle Forschungsansätze rund um klimatolerante Baumarten und deren Verwendungsmöglichkeiten. Zudem werden aktuelle phytopathologische Herausforderungen des öffentlichen Grüns am Beispiel Berlins erläutert. Die Teilnehmenden sind anschließend in der Lage, den aktuellen Diskurs zu diesem Thema in der Grünplanung nachzuvollziehen, kritisch zu bewerten und in zukünftige Planungen miteinfließen zu lassen.

Inhalt

Ausgedehnte Trockenperioden gepaart mit hohen Temperaturen haben in den vergangenen Jahren zugenommen. Sie wirken sich vielfältig auf die (Stadt-)Vegetation und deren Vitalität aus.

Die Fachwelt beschäftigt sich daher seit geraumer Zeit umfassend mit der Frage, welche Baumarten den aktuellen und prognostizierten Klimaveränderungen gewachsen sind. Für Baumpflanzungen in Städten schließt sich zudem die Frage an, welche Baumarten für innerstädtische Extremstandorte geeignet sind. Für die konkrete Baumartenwahl sind neben der Klimatoleranz eine Vielzahl von unterschiedlichen Aspekten zu berücksichtigen, die Gegenstand des Seminars sind.

Inhalte:

- aktuelle Forschungsansätze rund um klimatolerante Baumarten
- Verwendungsmöglichkeiten
- phytopathologische Herausforderungen des öffentlichen Grüns (Berlin)
- Welche Baumarten sind für welche Standorte geeignet?

Referenten

M. Eng. Martin Schreiner, Phytopathologe im Fachbereich Stadtgrün des Pflanzenschutzamts Berlin

Gebühr

Mitglieder
40,00 Euro
Absolventen
40,00 Euro
Gäste
80,00 Euro
Zur Anmeldung