Umbau und Erweiterung Eugene-Paul-Wigner-Gebäude (EW)

Architekturführungen — 2015

Hardenbergstraße 36A, 10623 Berlin | Charlottenburg-Wilmersdorf

Hardenbergstraße 36A, 10623 Berlin | Charlottenburg-Wilmersdorf

 

Für ein Gemeinschaftslabor des Exzellenzclusters UniCat und der BASF SE wurden Teile des Eugene-Paul-Wigner-Gebäudes (Haus EW auf dem Campus der Technischen Universität) umgebaut und erweitert. Der Erweiterungsbau sitzt als eigenständiger Bauteil auf der erhöhten Ebene über dem Untergeschoss. Auf der Ostseite tritt seine Fassade mit der des Bestands in einen Dialog Alt-Neu – durch die Variation gleicher Materialien. Die Elementfassade des Neubaus ist mit Metallkassetten belegt. Sie sind in einem Grünton eloxiert, zeigen ein unregelmäßiges, alternierendes Lochmuster und bilden so eine haptisch erfahrbare Haut, die in einen Dialog mit der grünen Elementfassade des freiliegenden Untergeschosses tritt. Dieses Gestaltungsthema wird innen an der Decke des Foyers wiederholt. Das raumhoch verglaste Foyer öffnet sich zum Hof. Eine einläufige Treppe und unterschiedlich lange, in den Achsen der Fassadenpfosten angeordnete Lichtwinkel leiten den Blick in die Labore im Untergeschoss. 

Termine

Samstag, 11:00, 11:30, 12:00, 12:30, 13:00, 13:30 Führung 

Büro

KEBE + SCHOBERTH ARCHITEKTEN TU-SIA