Haus Chausseestraße

Innenarchitektur & Ausstellungsdesign Innenarchitektur & Ausstellungsdesign Nachverdichtung 2019

Wietersheim Architekten Partnerschaftsgesellschaft mbB


Neubau eines innerstädtischen Wohnhauses. Der Kopfbau eines Blockrands grenzt an eine offene Bebauung der Nachkriegszeit. Gegenüber ragt die Zentrale des Bundesnachrichtendienstes auf – ein Vis-à-vis mit 14.000 Fenstern. Die Ansicht des Neubaus legt seine Tragstruktur offen: Steinquadern gleich lasten Wandblöcke auf den Decken. Sie sind monolithisch aus kerngedämmten Ziegeln gemauert. Raumhohe Fenster belegen die Abstände zwischen den Wandelementen. Im Erdgeschoss liegen ein Ladenlokal und die weite Durchfahrt zu Gebäuden hinter dem Haus. In den sechs Obergeschossen sind elf Wohnungen entstanden. Ihre Grundrisse gliedert der Treppenhauskern in Koch-, Wohn- und Schlafbereich. Raumteiler und Schiebetüren, Kleiderschränke oder Alkoven wurden als Holzeinbauten realisiert.

Haus Chausseestraße

Chausseestraße 48a
10115 Berlin

Wietersheim Architekten Partnerschaftsgesellschaft mbB

Bauherr/Bauherrin

privat

Projektdaten

BGF 1.100 m²
BRI 3.550 m³

      

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.