Aus- und Fortbildung

Zu den Aufgaben der Architektenkammer Berlin gehört es, die berufliche Aus- und Fortbildung zu fördern. Entsprechende Veranstaltungsangebote werden von der Kammer entwickelt und durchgeführt. Alle Mitglieder erhalten zweimal im Jahr ein Fort- und Weiterbildungsprogramm zu aktuellen Themen der Berufspraxis. Seit 2004 existiert eine Kooperation der beiden Architektenkammern Berlin und Brandenburg im Bereich der Fort- und Weiterbildung.   

Die Kammer pflegt darüber hinaus Kontakte zu den Hochschulen Berlins und nimmt Stellung zu Ausbildungsfragen. Adressen der Berliner Hochschulen und eine Übersicht über bundesweite Studienmöglichkeiten finden Sie unter Ausbildungsstätten. Die Position der Kammer zur Studienreform finden Sie unter Bachelor/Master   


 

Sie sind erwerbstätig / selbständig und möchten sich fortbilden? Mit der Bildungsprämie übernimmt der Staat die Hälfte der Kosten - bis zu 500 Euro. Ausführliche Informationen finden Sie  hier.


Zeitnahe Angebote
Bessere Büro-PR - So nutzen Sie das Internet für die eigene Pressearbeit: Di, 28.6., 9.30 Uhr
Bauen im Bestand - Konsequenzen der EnEV 2016Do, 7. Juli 2016, 9.00 bis 17.00 Uhr
Eindruck entsteht durch Ausdruck - Rhetorik: Montag und Dienstag, 11./12.7.2016, 10 Uhr
Die Bauproduktenverordnung: Mittwoch, 13. Juli 2016, 17.00 bis 20.00 Uhr


 Garten Forum Glienicke Programm 2016 


 Erfolg durch Fortbildung DAB August 2014  


Bundesweite Fortbildungsangebote
Über bundesweite Fortbildungsangebote der Architektenkammern für Mitglieder und auch speziell für Hochschulabsolventen informiert eine gemeinsame Liste.   


Vortragsreihe
Finanzierungsmodelle und Bauqualität für den Wohnungsbau 
Zusammenfassung der Veranstaltungen und Ausblick auf weitere Themen    


Unser Lehrgang Architekten und Ingenieure als Energieberater wurde mit fünf vergleichbaren Weiterbildungsangeboten von der Stiftung Warentest getestet. Die Qualität der Kursdurchführung wurde mit "hoch" bewertet. Testkommentar "Inhaltlich am besten. Breites Themenspektrum. Roter Faden erkennbar. Unterricht im Vergleich noch am besten am Teilnehmer orientiert und nachhaltig." Der gesamte Test ist veröffentlicht in test Spezial Karriere 2012 (kostenpflichtig).