Westend Grün

Wohnen — 2008

Roswag & Jankowski Architekten


Das ehemals zweigeschossige Haus aus den 1930ern war nach dem Zweiten Weltkrieg wieder notdürftig als Eingeschosser aufgebaut worden. Nun wurde das Obergeschoss als cellulosegedämmte Holzkonstruktion mit Innenwänden aus Lehmsteinen ergänzt. Eine zwölf Zentimeter starke Dämmung aus Schilfrohr mit einem drei Zentimeter starken Luftkalkputz zieht sich als neue Außenhaut über das gesamte Gebäude. Durch diesen Vollwärmeschutz und ein Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung sinkt der Energiebedarf auf 60 Prozent des Neubauniveaus. Vor dem Eingang wurde eine neue pyramidenförmige Treppe ergänzt. Das Hochparterre beherbergt die Küche, repräsentative Wohn- und Speiseräume und die Kanzlei der Bauherrin. Das Treppenhaus endet oben in einer Bibliothek. Den Rest des Obergeschosses nehmen die Privaträume ein.

Westend Grün

Wandalenallee 38
14052 Berlin

Roswag & Jankowski Architekten

Bauherr

Julia und Alexander von Seltmann

Projektdaten

Wohnfläche: 180 m³