Freiherr-von-Hünefeld-Grundschule

Bildung & Wissenschaft — 2008

Numrich Albrecht Klumpp Architekten BDA Planungsbüro GmbH


Aufstockung und Umbau eines Fertigbaupavillons aus den 1970ern im Rahmen des Investitionsprogramms Zukunft Bildung und Betreuung (IZBB). Das neue Stockwerk überdeckelt die beiden Höfe des Pavillons und umgreift ihn mit zwei neuen Treppenhaustürmen. So entstand ein geschützter Eingangsbereich und eine nach Süden gelegene, überdachte Terrasse. Eine Fassade aus Lärchenholz mit langen Fensterbändern setzt die Aufstockung – konstruktiv ein Leichtbau aus Holz – sichtbar vom Altbauteil ab: Dessen bisherige Außenhaut aus Waschbeton und Fliesen verschwindet unter einem grün gestrichenen Wärmedämmverbundsystem. Innen wurde der alte Pavillon entkernt, um Mensa, Küche und Gruppenräume unterzubringen. Im neuen Obergeschoss liegen Klassenräume, Sanitärbereiche und eine Bibliothek. Ein vorgelagerter Balkon, auf den eine der Treppen mündet, dient als Fluchtweg.

Freiherr-von-Hünefeld-Grundschule

Lauenburger Straße 114
12169 Berlin 

Numrich Albrecht Klumpp Architekten BDA Planungsbüro GmbH

Bauherr

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin

Projektdaten

Neubau
BGF: 425 m²
BRI: 2.072 m³

Bestand
BGF: 365 m²
BRI: 1.344 m³

Baukosten: 1.210 EUR/m²