Dienstgebäude Deutsche Rentenversicherung Bund

Gesundheit, Freizeit & Soziales — 2007

Prof. Bernhard Winking Architekten BDA


Instandsetzung eines denkmalgeschützten Ensembles, das 1939 bis 1940 nach Plänen von Theodor Brodführer als Verwaltungsbau der Margarine Verkaufsunion entstand. In den siebziger Jahren wurde ein Teil am Hohenzollerndamm durch einen Zugangsbau für das Hochhaus im Blockinneren ersetzt. Bei der Instandsetzung werden die Pohlmann-Rippendecken ertüchtigt, der Brandschutz erhöht und Barrierefreiheit hergestellt. Die Hebeschubfenster mit ihren vertikalen Teilungen werden denkmalgerecht erneuert. Farbige Bodenbeläge und die farbige Gestaltung der langen Mittelflure zielen darauf, das gestalterische Moment der klassischen Moderne zu stärken.

Dienstgebäude Deutsche Rentenversicherung Bund

Hohenzollerndamm 45-47
10713 Berlin

Prof. Bernhard Winking Architekten BDA

Bauherr

Deutsche Rentenversicherung Bund

Projektdaten

Nutzfläche: 12.350 m²
BRI: 145.000 m³ 
Baukosten: 1.255 EUR/m²