Online-Seminarreihe: Urbaner Holzbau
DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Termin

4 x Dienstag, 19./26. Januar und 16./23. Februar 2021, jeweils 16.00 bis 19.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 16

Ort

Online-Seminar

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Fachleute, Absolventen und Studierende der Fachrichtung Architektur und des Bauingenieurwesens, ist aber auch relevant für den Bereich Innenarchitektur und Landschaftsarchitektur..

Lernziel


4-teilige Seminarreihe der Architektenkammer Berlin zum Thema "Urbaner Holzbau".

Der Holzbau erfährt aktuell insbesondere aufgrund der Klimakrise eine Renaissance. Städte wie Berlin, Hamburg und München verschreiben sich dem Holzbau ebenso wie ganze Bundesländer im Falle von Baden-Württemberg und nun auch Brandenburg. Die Vorteile des Holzbaus sind vielfältig und werden bislang nicht ausreichend genutzt bzw. sind sie weder bei den Bauherren und Nutzer noch den Planern ausreichend bekannt. Auch wenn es paradox klingt, dient der Holzbau der nachhaltigen Forstwirtschaft ebenso wie dem Waldumbau bzw. dem Anlegen neuer Wälder und ist somit zentraler Treiber des Bauwesens in Sachen Klima- und Ressourcenschutz. Denkt man im CO2 Modell, so werden Gebäude aus Holz zum CO2 Speicher und führen in den übergreifenden CO2 Berechnungen zu CO2 Senken. Viele weitere Vorteile werden bislang weder im öffentlichen Diskurs noch in der Gesetzgebung bzw. technischen Bestimmungen ausreichend dargestellt.

Die Seminare werden online durchgeführt.

Teil I: Holzkonstruktionen - Einführung in den Holzbau
Prof. Eike Roswag-Klinge Dipl.-Ing. Architekt BDA und Matthew Crabbe M.Sc. Architektur, beide Natural Building Lab Technische Universität, Berlin

Teil II: LowTech bauen mit Holz - klimaaktive Gebäudehülle
Prof. Eike Roswag-Klinge Dipl.-Ing. Architekt BDA, Natural Building Lab Technische Universität, Berlin und Andrea Klinge, M.Sc. Energy, Architecture and Sustainability, ZRS Architekten Ingenieure, Berlin

Teil III: Zirkuläres Bauen mit Holz
Prof. Eike Roswag-Klinge Dipl.-Ing. Architekt BDA, Natural Building Lab Technische Universität, Berlin und Andrea Klinge, M.Sc. Energy, Architecture and Sustainability, ZRS Architekten Ingenieure, Berlin

Teil IV: Hochhäuser mit Holz
Dipl.-Ing Architektur Jeroen Meissner, Partner und Partner Architekten, Berlin und M.Sc. Architektur Matthew Crabbe, Natural Building Lab TU Berlin

Referenten

Prof. Eike Roswag-Klinge, Architekt BDA und Matthew Crabbe M.Sc., beide Lab TU Berlin sowie Andrea Klinge, M.Sc. ZRS Architekten Ingenieure und Jeroen Meissner, Partner und Partner Architekten

Gebühr

Mitglieder
350,00 Euro
Absolventen
350,00 Euro
Gäste
700,00 Euro

DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.