BIM und Recht
DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Termin

Dienstag, 11. Dezember 2018, 17.00 bis 20.15 Uhr (4 UE)
Treffpunkt
Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet vor allem an mit Building Information Modeling (BIM) befasste Architekt_innen und Ingenieur_innen jeglicher Fachdisziplin einschließlich der Objektplaner_innen, es ist aber auch interessant für Projektsteuer_innen und BIM-Manager_innen, Seminar für Absolvent_innen geeignet; Themengebiet: Baurecht

Lernziel

Das Seminar hat vor allem das Ziel, die Beteiligten für die rechtlichen Themen und Implikationen der BIM-Anwendung zu sensibilisieren und diese richtig einzuordnen. Den Teilnehmer_innen soll einerseits sein Bewusstsein für mögliche rechtliche Risiken vermittelt werden. Andererseits soll das Bewusstsein für den möglichen rechtlichen Handlungsbedarf bei Anwendung von BIM geschaffen werden.

Das Seminar befasst sich mit den relevanten rechtlichen Implikationen der Anwendung von Building Information Modeling (BIM). Im Vordergrund stehen dabei die haftungsrechtlichen Implikationen von BIM, die Frage der Vergütung von BIM-spezifischen Leistungen, die vertragliche Abbildung von BIM ebenso wie das geistige Eigentum und IT. Ziel des Seminars ist es einerseits, die erforderliche Sensibilität der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für rechtliche Risiken und Implikationen bei der Anwendung von BIM zu schaffen. Zum anderen soll gezeigt werden, wie die Anwendung von BIM vertragsgestalterisch abgebildet werden kann.

1. Übersicht über die rechtlichen Implikationen von BIM

2. Haftungsfragen
– Haftung für Planungsfehler am BIM-Modell
– Technische Nutzbarkeit über den gesamten Lebenszyklus
– Haftung für Datenverlust- und Übertragungsfehler
– Haftung für automatisierte Prozesse (insb. clash-detection)

3. Vergütung
– Verhältnis BIM und HOAI
– Umfang Besonderer Leistungen

4. Vertragsgestaltung
– Einzel- und Mehrparteienverträge
– Leistungsbilder
– Organisatorische Zuordnung

5. Geistiges Eigentum / IT
– Urheberrechtliche Implikationen von BIM
– Knowhow-Schutz
– Datenhoheit/Datensicherheit

Referenten

Dr. Nicolai Ritter, Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover

Gebühr

Mitglieder
35,00 Euro
Absolventen
35,00 Euro
Gäste
70,00 Euro

DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.