Bauen und Wohnen – Potenziale nutzbar machen

Termin

Donnerstag und Freitag, 22. und 23. November 2018, jeweils 9.15 bis 17.00 Uhr (8 UE)

Ort

Institut für Städtebau Berlin, Schicklerstr. 5-7, 10179 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Planungsämter und Bauaufsichten sowie an private Planungs- und Architekturbüros. Auch sonstige Interessierte und Studierende sind herzlich willkommen. Seminar für Absolvent_Innen geeignet; Themengebiet: stadtplanerische Projektarbeit, städtebaulicher Entwurf, Stadtgestaltung, Gebäudelehre und Siedlungswesen, theoretische und kulturelle Aspekte der Stadtplanung.

Lernziel

Das Seminar widmet sich verschiedenen Strategien und Erfahrungen zur Aktivierung der häufig verstreuen Innenentwicklungspotenziale. Auch der Umgang mit Stadtteilen mit besonderen ökonomischen oder sozialen Belastungen sowie bedarfsgerechter Wohnungsbau werden Thema der Veranstaltung sein. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele sollen den TeilnehmerInnen Arbeitshilfen für die tägliche Arbeit gegeben werden sowie auf Fallstricke aufmerksam gemacht werden.

Eine Veranstaltung des Instituts für Städtebau Berlin in Kooperation mit der Architektenkammer Berlin.
Anmeldung erfolgt über das Institut für Städtebau Berlin: www.isw-isb.de, info@staedtebau-berlin.de, Telefon (030) 230 82 20.

Referenten

verschiedene

Gebühr

Mitglieder
350,00 Euro
Absolventen
350,00 Euro
Gäste
350,00 Euro

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.