Fachexkursion neue Schulen nach dem Lernhauskonzept in München, 11. und 12. 10.2018

Termin

Donnerstag, 11. Oktober 2018 bis Freitag, 12. Oktober 2018

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Architektinnen und Architekten, die für die Koordination von Planungs- und Bauleistungen im Schulbau zuständig sind. Es ist auch interessant für Führungskräfte aus dem Bereich der Senatsverwaltungen, der Bezirke oder einzelne Vertreter und Vertreterinnen besonders involvierter Gruppen oder Institutionen.

Lernziel

Bei der Fachexkursion wird den Teilnehmenden vermittelt, wie das Lernhauskonzept in verschiedenen Schulformen Münchens vor dem Hintergrund unterschiedlicher Planungs- und Umsetzungsbedingungen konkret realisiert worden ist. Sie gewinnen damit Eindrücke und erhalten Kenntnisse zur Einordnung des neuen Berliner Lern- und Teamhäuserkonzeptes. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verstehen die pädagogischen Ziele und die architektonischen Konzepte, um sich adäquat auf Schulneubau-, Schulerweiterungs- und Großsanierungsprojekte in Berlin vorbereiten zu können.

Das Land Berlin wird in den nächsten Jahren mindestens 5,5 Milliarden € im Bereich Schulneubau und -sanierung investieren.
Den aktuellen pädagogischen Herausforderungen der Schulen, wie Ganztag, Inklusion und zeitgemäßes Lehren und Lernen muss dabei Rechnung getragen werden. Vor diesem Hintergrund hat die Senatorin Bildung, Jugend und Familie die Facharbeitsgruppe Schulraumqualität (FAG) gegründet und sie beauftragt, ein neues Schulbaukonzept für das Land Berlin zu erarbeiten.
Die FAG hat mit dem „Konzept der Berliner Lern- und Teamhäuser“ die Grundlage für das vor kurzer Zeit öffentlich vorgestellte neue Funktionsraumprogramm geschaffen.

Zur Vorbereitung der Berliner Architekturbüros führt die AK Berlin eine Seminarreihe durch, die am 16.05.18 begonnen hat. In den ersten Bausteinen der Seminarreihe der AK wurden die Themen Neubau, Bestandsumbau und Typenbau behandelt.

Wie angekündigt wird nunmehr eine Fachexkursion nach München angeboten, in deren Rahmen durch verschiedene Lernhausschulen geführt wird. Sowohl die Schulleitungen als auch die entsprechenden Architekturbüros werden die Führungen vornehmen.

Die Anschauungsobjekte sind zwei neue Gymnasien (kleines Grundstück, großes Grundstück, zwei neue Grundschulen (Standardbau, Typenbau) und ein Bestandsumbau.

Hinweise aus der Praxis, Diskussionen und Networking sind neben den Führungen wichtige Bestandteile. Hierzu besteht die Möglichkeit auch auf den Busfahrten und dem gemeinsamen Abendessen.

Der Preis enthält: eine Übernachtung mit Frühstück im ibis Parkhotel Schwabing sowie Führungen und die Verpflegung vor Ort. Nicht enthalten ist die An- und Abreise (kann auf Anfrage organisiert werden).
Die Anzahl der Teilnehmenden ist aus organisatorischen Gründen auf 30 begrenzt, daher ist eine baldige Anmeldung sinnvoll.

Gebühr

Mitglieder
235,00 Euro
Absolventen
235,00 Euro
Gäste
275,00 Euro
Zur Anmeldung
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.