Koordinator Nachhaltiges Bauen auf Basis des BNB-Systems: Ökonomie

Termin

Dienstag, 6. November 2018, 9.30 bis 17.00 Uhr (8 UE)

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Planerinnen und Planer. Soweit Restplätze vorhanden sind, können auch einzelne Veranstaltungen aus der Reihe gebucht werden.

Lernziel

Die Teilnehmenden sind in der Lage, die Lebenszykluskosten zu berechnen und die Anforderungen an die Nachweisführung nach BNB zu erfüllen. Darüber hinaus kennen sie die wichtigsten Einflussfaktoren für die ökonomische Qualität eines Gebäudes sowie die vielfältigen Wechselwirkungen mit Anforderungen an die Umweltverträglichkeit und Behaglichkeit des Gebäudes.

Bitte beachten Sie:
Eine Teilnahme an Einzelveranstaltungen des Lehrgangs "Koordinator Nachhaltiges Bauen" auf Basis des BNB-Systems ist nur möglich, soweit Restplätze vorhanden sind. Eine verbindliche Zusage seitens der Architektenkammer Berlin erfolgt frühestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.

Zur selbständigen Bearbeitung der praxisbezogenen Übungsaufgaben bitte eigenes Notebook mitbringen!

Ökonomische Aspekte spielen bei Entscheidungen im Planungsprozess eine zentrale Rolle. Mit der Lebenszykluskostenberechnung lassen sich bereits während der Planung Aussagen zu den zu erwartenden gebäudebezogenen Lebenszykluskosten (Herstellkosten und Folgekosten) treffen. Auf dieser Grundlage lassen sich für den Gebäudeentwurf und das Technikkonzept anhand von Variantenuntersuchungen differenzierte Optimierungspotentiale ableiten. Die Ergebnisse können im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung anhand des BNB-Systems mit ökologischen Auswirkungen und Komfortansprüchen in Bezug gesetzt werden. Daraus lässt sich ein wirtschaftlich optimiertes, vor allem aber umfassend nachhaltiges Gebäude entwickeln.

Im Rahmen des Lehrgangs zum „Koordinator Nachhaltiges Bauen nach BNB“ stellt der Referent in diesem Seminar die methodischen Grundlagen der Lebenszykluskostenberechnung nach BNB-Kriterium 2.1.1 „Gebäudebezogene Kosten im Lebenszyklus“ vor. Er erläutert diese nachvollziehbar anhand eines Berechnungswerkzeugs mit konkreten Praxisbeispielen. Die Teilnehmenden können vereinfachte Berechnungen am Beispiel eines vorbereiteten BNB-Mustergebäudes selbstständig durchführen.

Zusätzlich werden im Seminar die Anforderungen des BNB zu folgenden Kriterien vorgestellt und anhand von Beispielen aus der Praxis erläutert:
- Flächeneffizienz (BNB-Kriterium 2.2.1)
- Anpassungsfähigkeit (BNB-Kriterium 2.2.2)
- Reinigungs- und Instandhaltungsfreundlichkeit (BNB-Kriterium 4.1.3)
- Trinkwasserbedarf und Abwasseraufkommen (BNB-Kriterium 1.2.3)
- Zugänglichkeit (BNB-Kriterium 3.2.4)
- Bedienungs- und Instandhaltungsfreundlichkeit der TGA (BNB-Kriterium 4.1.5)
- Widerstandsfähigkeit gegen Naturgefahren (BNB-Kriterium 4.1.6)

Referenten

Dipl.-Ing. Merten Welsch, BNB-Koordinator und BNB-Konformitätsprüfer, BBSR, Berlin

Gebühr

Mitglieder
130,00 Euro
Absolventen
130,00 Euro
Gäste
190,00 Euro
Zur Anmeldung
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.