Koordinator Nachhaltiges Bauen auf Basis des BNB-Systems: Prozessqualität

Termin

Dienstag, 14. November 2017, 9.30 bis 17.00 Uhr

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Planerinnen und Planer. Soweit Restplätze vorhanden sind, können auch einzelne Veranstaltungen aus der Reihe gebucht werden.

Lernziel

Die Teilnehmenden haben anhand der BNB-Bewertungsmethodik und durch die vorgestellten Beispiele wichtige Anregungen für die Optimierung der Planungs- und Bauprozesse im Hinblick auf Nachhaltigkeitsanforderungen sowie den Zertifizierungsablauf erhalten.

Bitte beachten Sie:
Eine Teilnahme an Einzelveranstaltungen des Lehrgangs "Koordinator Nachhaltiges Bauen" auf Basis des BNB-Systems ist nur möglich, soweit Restplätze vorhanden sind. Eine verbindliche Zusage seitens der Architektenkammer Berlin erfolgt frühestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.

Zur Umsetzung einer hohen Gebäudequalität ist es auch erforderlich, eine hohe Prozessqualität sicherzustellen. Nur so lassen sich die vielfältigen Einzelanforderungen an das Gebäude im Rahmen einer integralen Planung hinsichtlich der ganzheitlichen BNB-Zielstellung steuern. Hierzu bedarf es auch einer umfassenden Koordination aller am Planungs- und Bauprozess Beteiligten.

Im BNB werden daher auch Anforderungen an die Projektvorbereitung, die Durchführung von Planungswettbewerben, die Erstellung umfangreicher Planungskonzepte, den Bau- und Inbetriebnahmeprozess sowie weitere Aspekte in den verschiedenen Planungs- und Realisierungsphasen formuliert.

Im Seminar stellt der Referent die Anforderungen des BNB zu folgenden Kriterien vor und erläutert sie anhand von Beispielen aus der Praxis:

Qualität der Planung
5.1.1 Projektvorbereitung
5.1.2 Integrale Planung
5.1.3 Komplexität und Optimierung der Planung
5.1.4 Ausschreibung und Vergabe
5.1.5 Voraussetzungen für eine optimale Bewirtschaftung

Qualität der Bauausführung
5.2.1 Baustelle / Bauprozess
5.2.2 Qualitätssicherung der Bauausführung
5.2.3 Systematische Inbetriebnahme

Es werden Wechselbeziehungen zwischen den Bewertungskriterien und an konkreten Beispielen Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Zusätzlich erhalten die Teilnehmenden Empfehlungen zum Implementieren von Nachhaltigkeitsanforderungen in den Planungsprozess in Bezug auf die Verwendung des BNB als Qualitätssicherungs- und Steuerungsinstrument, der BNB-Nachweisführung sowie des Zertifizierungsablaufs.

Referenten

Dipl.-Ing. Merten Welsch, BNB-Koordinator und BNB-Konformitätsprüfer, BBSR

Gebühr

Mitglieder
130,00 Euro
Absolventen
130,00 Euro
Gäste
190,00 Euro