Koordinator Nachhaltiges Bauen auf Basis des BNB-Systems: Ökologie

Termin

Dienstag, 7. November 2017, 9.30 bis 17.00 Uhr

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Planerinnen und Planer. Soweit Restplätze vorhanden sind, können auch einzelne Veranstaltungen aus der Reihe gebucht werden.

Lernziel

Im Anschluss an das Seminar können die Teilnehmenden die Ökobilanzierung von Bauwerken, die Gefahren für die lokale Umwelt aus der Errichtung von Bauwerken, nachhaltigen Holzeinsatz und die Aspekte der Baustoffauswahl auf die Innenraumhygiene nach den Kriterien des BNB einordnen.

Bitte beachten Sie:
Eine Teilnahme an Einzelveranstaltungen des Lehrgangs "Koordinator Nachhaltiges Bauen" auf Basis des BNB-Systems ist nur möglich, soweit Restplätze vorhanden sind. Eine verbindliche Zusage seitens der Architektenkammer Berlin erfolgt frühestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.

Für das nachhaltige Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden ist die fundierte Beurteilung und Auswahl von Bauprodukten eine Kernaufgabe, der sich alle Bauschaffenden in Zukunft vermehrt stellen müssen. Hier stellt sich immer öfter die Frage, welcher Baustoff ist der ökologischste für meine Bauaufgabe?

Der Lehrgang stellt die Grundlagen der gegenwärtigen Definition der Ökologie in Bezug auf das nachhaltige Bauen des Bundes vor. Dabei werden die aktuellen rechtlichen und normgebenden Entwicklungen ebenso angesprochen, wie die Kreisläufe der wichtigsten Massenbaustoffe. Die Ökobilanz als Instrument zur Einschätzung von globalen Umweltwirkungen wird thematisiert. Die Bedeutung von Gefahrstoffen aus Bauprodukten auf Gesundheit und Umwelt wird erklärt. Die Kriteriensteckbriefe sowie die Hilfen des BNB wie Ökobau.dat, Nutzungsdauertabelle und WECOBIS werden erläutert.

Referenten

Thomas Rühle, Ökozentrum NRW

Gebühr

Mitglieder
130,00 Euro
Absolventen
130,00 Euro
Gäste
190,00 Euro