WOHNEN FÜR ALLE: SCHNELL_BILLIG_SCHÖN - Chancen und Risiken bei der Umwandlung von gewerblich genutzten Bestandsgebäuden zu Wohnnutzung am Standort Berlin

Termin

Dienstag, 6. Dezember 2016, 15:00 bis 19:00 Uhr

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architektinnen und Architekten, die im Bereich Umnutzung tätig sind.

Lernziel

Die Teilnehmenden wissen im Anschluss an die Veranstaltung, wie sie unter interdisziplinären Aspekten Handlungsspielräume bei Immobilienumwandlungen aufzeigen können. Sie erfahren außerdem, welche Art von Unterstützung sie Eigentümern und Investoren bei Entscheidungsprozessen anbieten können.

Bitte beachten Sie:
Eine Teilnahme an Einzelveranstaltungen der Seminarreihe ist nur möglich, soweit Restplätze vorhanden sind. Eine verbindliche Zusage seitens der Architektenkammer Berlin erfolgt frühestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.

Kann preiswerter Wohnungsbau durch Umwandlung generiert werden? In Berlin wurden in Folge von Subventionen oder durch nicht vom Markt getriebene Entscheidungen in der DDR Gewerbebauten errichtet, die heute dauerhaft leerstehen. Sie können dem gewerblichen Markt nicht mehr ertragsbringend zugeführt werden.
An verschiedenen Stellen der Stadt wurden in den vergangenen Jahren Gewerbeflächen in Wohnungen umgewandelt. Gewerbeflächen im hochpreisigen gründerzeitlichen Wohnviertel können aufgrund der aktuellen Marktsituation problemlos umgewandelt werden. Diese Wohnungen bedienen jedoch durch Größe, Zuschnitt und Preis nicht den Mietwohnungsmarkt.

Welche Potentiale bieten Umwandlungen? Wann sind Projekte profitabel und erfolgreich und wie lässt sich dies ohne aufwendige Planungsprozesse überprüfen? Die Referentin stellt im Seminar die Rahmenbedingungen von Umwandlungen vor. Sie zeigt, welche Matrixen zur Entscheidungsfindung bei einem Projektstart angewendet werden können.

Die Teilnehmenden lernen die rechtlichen Voraussetzungen kennen und erfahren, welche Eigentümerstrukturen, welche vorhandene Bausubstanz und Lage in der Stadt zu einer Realisierung führen.

Referenten

Dipl.-Ing. Barbara Maria Elwardt, freischaffende Architektin

Gebühr

Mitglieder
45,00 Euro
Absolventen
45,00 Euro
Gäste
90,00 Euro