Öffentlicher Außenraum für Alle

Termin

Dienstag, 8. November 2016, 16:00 bis 20:00 Uhr

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten und Fachleute der Objektplanung. Es ist auch interessant für Bauherrinnen und Bauherren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Verwaltung mit Vorkenntnissen im Bereich der Planung von barrierefreien Freianlagen.

Lernziel

Im Anschluss an das Seminar besitzen die Teilnehmenden ein umfangreiches Verständnis zur Barrierefreiheit im Außenraum und einer entwurfsspezifischen Umsetzung.

Das Prinzip der Barrierefreiheit im öffentlichen Raum ist nicht ein Minderheitenthema, sondern ein zentrales Merkmal von Baukultur. Barrierefreiheit bewirkt Komfort, Sicherheit und Orientierung für alle. Sie fügt sich – von Anfang an selbstverständlich mitbedacht und projektspezifisch kreativ umgesetzt – als Teil eines Ganzen ästhetisch ein.

Inhalte:
- Gesetze und Schutzziele nach DIN 18040-3, einschließlich Grundmaße (Warum, Was, Wo)
- Prinzipien des Design for all und ganzheitlicher Entwurfsansatz
- Mehr-Sinne-Prinzip und Einbeziehung der Sinne
- Konzept Barrierefreiheit in den Leistungsphasen der HOAI
- Prinzip der Bodenindikatoren und sonstige Leitelemente (Warnen, Orientieren, Leiten)
- Leuchtdichtekontrastberechnung für die Planung
- Hinweise zu Fördermöglichkeiten
- Umsetzung im Büroalltag

Referenten

Dr.-Ing. Petra Zadel-Sodtke, freischaffende Garten- und Landschaftsarchitektin

Gebühr

Mitglieder
45,00 Euro
Absolventen
45,00 Euro
Gäste
90,00 Euro