Web-Seminar: Start in den Beruf: Termin- und Kapazitätsplanung

Termin

Neuer Termin: Mittwoch, 29. April 2020, 9.30 bis 18.00 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Webinar

Zielgruppe

Diese Seminarreihe ist speziell für Absolventinnen und Absolventen der Fachrichtungen Architektur, Landschaftsarchitektur und Innenarchitektur konzipiert, die eine kompakte Wissensvermittlung zu den Leistungsphasen 6, 7 und 8 der HOAI wünschen und eine Eintragung in die Architektenkammer Berlin anstreben. Kammermitglieder und Gäste können diese Veranstaltung nur besuchen, soweit Restplätze vorhanden sind. Eine Teilnahmezusage erfolgt daher frühestens drei Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet

Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung

Lernziel

Am Ende des Seminars kennen die Teilnehmenden alle Grundlagen und Verfahren der Terminplanung und -kontrolle. Sie verstehen die Zielsetzung des Auftraggebenden hinsichtlich Projektdauer und -finanzierung. Sie können die Aufgaben der Terminplanung gemäß HOAI 2013 (Leistungsbilder Objektplanung, Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung) interpretieren und verstehen den Zusammenhang der terminlichen Belange aller am Projekt Beteiligten (Aufstellen, Koordinieren, Mitwirken, Integrieren von Teilleistungen der Terminplanung in einem Bauprojekt). Sie verstehen den Zusammenhang von Zeitaufwand und Kosten von Planungsleistungen in einem Architekturbüro.


Folgende technische Voraussetzung sind für Ihre Teilnahme an unseren Webinaren erforderlich:
1. ein Computerarbeitsplatz mit stabiler Internetverbindung
2. eine Soundkarte, Lautsprecher oder Kopfhörer alternativ kann der Ton auch über Telefon empfangen werden

Technisch abgewickelt werden die Webinare durch externe Dienstleister. Sollten technische Fragen oder Probleme auftreten, steht Ihnen unsere Moderatorin oder unser Moderator während des Webinars im Chat zur Verfügung.

Ablaufplan

Block 1: 09.30 bis 11.00 Uhr / Pause
Block 2: 11.30 bis 13.00 Uhr / Mittagspause
Block 3: 14.00 bis 15.30 Uhr / Pause
Block 4: 16.00 bis 17.30 Uhr

Die Terminplanung gehört zu den Berufsaufgaben von Architektinnen und Architekten. Nicht in allen Fällen werden Bauvorhaben termingerecht erstellt. Dafür gibt es zahlreiche Gründe, die die Architektin oder der Architekt nicht zu vertreten hat. Häufig ist die Vorbereitung für die Terminplanung nicht ausreichend. Bislang wurde der Terminplanung in der HOAI nicht die notwendige Bedeutung beigemessen. In der HOAI 2013 sind nun in mehreren Leistungsphasen Teilleistungen der Terminplanung enthalten. Diese werden benannt, aber nicht erläutert, sodass Unsicherheit entstehen kann, wie diese Leistungen erbracht werden sollen.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden die Grundzüge der Terminplanung kennen. Darüber hinaus interpretiert der Referent die bisherigen und die neuen Teilleistungen der Terminplanung entsprechend der HOAI 2013 und liefert zahlreiche Hinweise zur praktischen Anwendung. Die Teilnehmenden erarbeiten auf der Grundlage bereitgestellter Informationen einen Terminplan. Anhand dessen diskutieren sie gemeinsam mit dem Referenten die notwendigen Grundlagen sowie die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Techniken und Darstellungsformen der Terminplanung.

Inhalte:
- Aufgaben der Terminplanung der an Planung und Ausführung Beteiligten (Bauherrin/Bauherr, Architektinnen/Architekten und Ingenieurinnen/Ingenieure, ausführende Firmen) im Überblick
- Techniken und Darstellungsformen der Terminplanung (Terminliste, Weg-Zeit-Diagramm, Balkenplan und Netzplan)
- Ebenen der Terminplanung (Terminrahmen und Generalablaufplan, Grobablaufpläne sowie Detailablauf- und Steuerungspläne)
- Aufgaben der Terminplanung in der HOAI 2013 im Vergleich zur HOAI alter Fassung, Auslegung der Teilleistungen und deren Bewertung hinsichtlich des Aufwands und der Vergütung
- Terminplanung als Regelkreis (Terminermittlung, Terminkontrolle und Terminsteuerung)
- Ermittlung der Kapazität im Sinne des zulässigen Zeitaufwands für einen Planungsauftrag unter Beachtung des zu erwartenden Honorars, Kalkulation eines Stundenverrechnungssatzes für Produktivleistungen im Planungsbüro unter Berücksichtigung von Gemeinkosten und Bruttogehalt
- Sondergebiete der Terminplanung: gestörter Bauablauf und Maßnahmen sowie Winterbau

Referenten

Univ.-Prof. (em.) Dr.-Ing. Wolfdietrich Kalusche, Architekt und Wirtschaftsingenieur, Cottbus

Gebühr

Mitglieder
75,00 Euro
Absolventen
75,00 Euro
Gäste
150,00 Euro

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.