Denkmallandschaft Siedlung am Schillerpark/Weiterbauen und pflegen im Weltkulturerbe von Taut, Hoffmann, Rossow

Termin

Mittwoch, 12. Juni 2019, 14.00 bis 17.00 Uhr

Unterrichtseinheiten: 2

Ort

Treffpunkt ist Barfusstrasse Ecke Bristolstraße

Zielgruppe

Die Führung richtet sich vor allem an Architekten und Landschaftsarchitekten, ist aber auch interessant für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung von Wohnungsbaugesellschaften und Wohnungsbaugenossenschaften.

Lernziel

Einblicke in den Entwicklungsprozess, die Entwicklungsbedingungen das städtebauliche Umfeld sowie den Anpassungen an moderne Wohnansprüche.

Erfahrungen mit dem Planen, Weiterbauen und der Pflege. Die Siedlung am Schillerpark in Berlin-Wedding, Weltkulturerbe von Taut, Hoffmann und Rossow.

Die Siedlung am Schillerpark im Berliner Bezirk Mitte ist ein früher Teil der als „Schlüsselzeugnis des sozialen Wohnungsbaus im 20 Jahrhundert“ bezeichneten und als Weltkulturerbe geschützten Berliner Siedlungen der Moderne. Die Siedlung ist eine der ersten städtischen Großsiedlungen.
Innerhalb einer Denkmallandschaft im nach englischen und irischen Städten benannten Englischen Viertel im Ortsteil Wedding, bildet die Siedlung rund um den Schillerpark mit mehreren geschützten Siedlungen, Bau- und Gartendenkmalen einen durch einen Pufferbereich geschützten Bereich.
Typisiert durch den aufgebrochenen Block werden Klinker-Fassaden durch horizontal und vertikal gegliederte Putz- und Fassadenelemente strukturiert und erstmals in Berlin mit Flachdächern gedeckt. Ursprünglich schon mit der Anlage des Schillerparks (1909-14) geplant, erfolgte die Bebauung erst nach dem 1. Weltkrieg in vier Bauabschnitten mit ca. 570 Wohneinheiten auf einer Fläche von 5 ha.
Sanierung der Freianlagen und bauliche Ergänzungen der Siedlung erfolgten bis 2018.

Referenten

Dipl.-Ing. Klaus-Peter Hackenberg, freischaffender Landschaftsarchitekt, Berlin und Werkarch. Claudia Templin, Architektin, BBWG 1892, Berlin

Gebühr

Mitglieder
15,00 Euro
Absolventen
15,00 Euro
Gäste
30,00 Euro

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.