Neue Bäder, auch im Bestand: Trends, Produkte, Praxis
DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Termin

Freitag, 20. April 2018, 9.30 bis 17.00 Uhr (8 UE)

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Architektinnen und Architekten sowie Innenarchitektinnen und Innenarchitekten. Sie ist auch geeignet für alle, die in das Thema neu beziehungsweise wieder einsteigen wollen.

Lernziel

Das Seminar gibt einen Überblick über aktuelle Tendenzen und neue Entwicklungen in der Badplanung. Die Teilnehmenden lernen Trends und Neuheiten bei Ausstattungselementen und Materialien kennen. Sie erhalten Einblick in die Planung der im Bestand häufig vorkommenden Grundrissformen anhand von konkreten Projektbeispielen. Im praktischen Teil lernen sie typische Probleme im Bestand kennen und erhalten Informationen zur Ausführung.

Das Bad bekommt im Wohnbereich einen immer größeren Stellenwert. Während sich die Küche zum sozialen Kommunikationszentrum entwickelt hat, ist das Bad zum privaten Rückzugsort geworden. Die meisten Bäder im Bestand sind jedoch nach wie vor eher beengte Nasszellen als großzügige Wellnessoasen. Rund zwei Drittel der deutschen Bäder sind sanierungs- oder modernisierungsbedürftig. In den kommenden Jahren stehen somit zahlreiche Sanierungen und Modernisierungen von Bestandsbädern an. Damit eröffnet sich für Fachleute aus Planung und Handwerk ein enormes Auftragspotential. Allerdings werden von der Kundschaft heute hohe Ansprüche an eine Badmodernisierung gestellt. Sie kann nicht länger nur als handwerkliche Leistung gesehen werden, bei der neue Sanitärobjekte installiert werden. Eine individuelle Badplanung muss die neuen technischen Entwicklungen, aber auch die Wünsche und Bedürfnisse der Kundschaft im Rahmen der räumlichen Möglichkeiten in ein gestalterisches Gesamtkonzept umsetzen.

Das Seminar gibt einen Überblick über aktuelle Tendenzen und neue Entwicklungen in der Badplanung. Die Teilnehmenden lernen Trends und Neuheiten bei Ausstattungselementen und Materialien kennen. Sie setzen sich mit der Planung der im Bestand häufig vorkommenden Grundrissformen anhand von konkreten Projektbeispielen auseinander. Der praktische Teil geht auf typische Probleme im Bestand ein und bietet konkrete Informationen zur Ausführung.


Inhalte:
- Trends bei Badgestaltung und –ausstattung
- Neuheiten bei Sanitärobjekten wie WC, Wanne, Dusche
- Generationenbad
- Materialien für Wand und Boden (mit Originalmustern)
- Checklisten zur Ermittlung von Bedürfnissen und Wünschen der Kundschaft
- Ausführung: Vorbereitung der Untergründe, Verbundabdichtungen, Einbau von Bodenabläufen, Verlegung großformatiger Fliesen
- Projektbeispiele für unterschiedliche Grundrisse und Anforderungen


Referenten

Gebühr

Mitglieder
95,00 Euro
Absolventen
95,00 Euro
Gäste
190,00 Euro

DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT