Zeit läuft - Terminplanung ohne Stress
DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Termin

Donnerstag, 6. Juli 2017, 10.00 bis 18.00 Uhr

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure, die für die Koordination von Planungs- und Bauleistungen zuständig sind.

Lernziel

Im Seminar lernen die Teilnehmenden, wie sie einen Terminplan mit MS-Project erstellen, überwachen und steuern.

Bauherrenentscheidungen lassen oft lange auf sich warten, Genehmigungen von Behörden müssen die Hürden vieler Schreibtische meistern, bei Planungsleistungen kommt es zu Verspätungen. Der Projektablauf gerät ins Wanken, die Folgen sind: Termindruck, Qualitätsmängel, Mehraufwendungen und Mehrkosten.

Grundlage für eine erfolgreiche Projektabwicklung ist eine sorgfältige Terminplanung. Sie muss alle erforderlichen Arbeitspakete enthalten und deren Abhängigkeiten ausreichend berücksichtigen. Einer der wichtigsten Faktoren für die termingerechte Projektabwicklung sind regelmäßige Projektfortschrittsmessungen. Nur so lassen sich Abweichungen im Projektablauf frühzeitig erkennen und geeignete Korrekturmaßnahmen erfolgreich durchsetzen.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden die Anforderungen, Grundlagen und Werkzeuge der erfolgreichen Terminplanung anhand eines Fallbeispiels mit MS Project kennen.

Inhalte:
- Terminplanung, Anforderungen, Grundlagen, Werkzeuge
- Fallbeispiel
- Planung eines Terminplans in MS Project
- Analyse des Terminplans (kritischer Weg, Puffer)
- Projektfortschrittsmessung und Steuern des Terminplans
- Simulation von Verzögerungen, Diskussion von Korrekturmaßnahmen zur Terminsicherung
- Hinweise aus der Praxis

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Toralf Riesel, Geschäftsführer IFTP Ingenieurbüro für Terminplanung

Gebühr

Mitglieder
75,00 Euro
Absolventen
75,00 Euro
Gäste
150,00 Euro

DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT