Kosten im Bauwesen – insbesondere Freianlagen

Termin

Mittwoch, 8. November 2023, 9.00 bis 17.00 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

online

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten. Es kann auch für Architektinnen und Architekten sowie Bauherrinnen und Bauherren von Interesse sein.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Kostenplanung, Wirtschaftlichkeit des Planens und Bauens

Lernziel

Am Ende des Seminars kennen die Teilnehmenden alle Grundlagen und Verfahren der Kostenermittlung und -kontrolle. Sie verstehen die Zusammenhänge von DIN 276 und HOAI 2021 (Leistungsbild Freianlagen und Technische Ausrüstung). Sie kennen Baukostendatensammlungen und können die Entwicklung von Preisen auf dem Markt für Bauleistungen einschätzen.

Inhalt

Zu den Berufsaufgaben der Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten gehört unter anderem die wirtschaftliche Planung von Freianlagen (Außenanlagen und Freiflächen, Bauwerksbegrünung). Darunter sind vor allem die Ermittlung und die Kontrolle der entsprechenden Baukosten zu verstehen.

Die Kostenplanung von Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten steht im Zusammenhang mit zahlreichen Rechtsvorschriften und technischen Regelwerken. Auch diese werden im erforderlichen Umfang in den Grundzügen behandelt.


Inhalte:

1. Leistungen der Kostenplanung im Spiegel der HOAI 2021
– Grundzüge der wirtschaftlichen Planung
– Kostenplanung der Objektplaner_innen Freianlagen
– Koordination und Integration des Objektplaner_innen in Bezug auf die Kostenplanung
– Mitwirken bei der Kostenplanung durch die an der Planung fachlich Beteiligten

2. Strukturen und Bezugseinheiten
– Rechtsvorschriften und technische Regeln – Überblick
– planungsorientierte und ausführungsorientierte Kostengliederungen
– objektorientierte Gliederungen und Bezugseinheiten
– Planungskennwerte und Anwendung bei der Kostenplanung

3. Begriffe, Grundsätze und Stufen der Kostenermittlung
– Begriffe der Kostenplanung
– Grundsätze der Kostenplanung und Anwendung
– Stufen der Kostenermittlungen und Kostenkennwerte
– Kostendatensammlungen und Kostenermittlungen

4. Kostenkontrolle, Kostensteuerung, Kostenabweichungen
– Kostenvergleich und Kostenkontrolle
– Kostenänderungsmanagement
– Kostensteuerung
– Rechtsgrundlagen zur Kostenplanung, Beratungspflichten

Referentinnen und Referenten

Univ.-Prof. (em.) Dr.-Ing. Wolfdietrich Kalusche, Architekt und Diplom-Wirtschaftsingenieur, Cottbus

Gebühr

Mitglieder
95,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
95,00 Euro
Gäste
190,00 Euro