Infoseminar zur neuen Berliner Bauordnung

Termin

Montag, 15. Januar 2024, 16.00 bis 18.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 3

Ort

Online-Veranstaltung

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeitende im Bereich Architektur, Stadtplanung sowie in entsprechenden Sachverständigenbüros und an Verantwortliche aus der Immobilien-Projektentwicklung und Projektsteuerung. Es ist auch interessant für Immobilien-Investorinnen und -investoren, Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer sowie Mitarbeitende in Bauaufsichtsbehörden und Planungsämtern.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Öffentliches Baurecht

Lernziel

Am Ende des Seminars kennen die Teilnehmenden die geänderten und neuen Regelungen der Berliner Bauordnung und haben zugleich ihr Grundwissen zu den verfahrensmäßigen und inhaltlichen Vorgaben der Berliner Bauordnung wiederholt. Die Teilnehmenden sind in der Lage, die geänderten und neuen Vorschriften in ihrer Berufspraxis anzuwenden.

Inhalt

Die Bauordnung für Berlin sollte schon in der letzten Legislaturperiode novelliert werden. Bedingt durch den politischen Wechsel aufgrund der Wiederholungswahl wurde nun ein deutlich veränderter Entwurf für das 6. Änderungsgesetz eschlossen. Das Inkrafttreten der neuen Bauordnung steht unmittelbar bevor. Alle am Bau Beteiligten sollten hierauf vorbereitet sein.
Das Seminar gibt einen Überblick über die Ziele der Bauordnungs-Novelle im Zusammenhang mit den sonstigen gesetzgeberischen und baupolitischen Aktivitäten auf Bundes- und Landesebene. Im Vergleich zur aktuell noch geltenden Rechtslage werden zum einen die Änderungen und Neuerungen zum bauaufsichtlichen Verfahren dargestellt, insbesondere die zahlreichen Verfahrenserleichterungen oder auch die Neuregelungen zur Bauvorlagenberechtigung. Zum anderen erläutert der Referent die geänderten und neuen inhaltlichen Anforderungen an Bauvorhaben, beispielsweise zur Umsetzung von Belangen des Klima- und Umweltschutzes oder der Barrierefreiheit.

Die am Bau Beteiligten sollten mit dem durch das Seminar vermittelten Wissen vor allem auch entscheiden können, ob und wann im Hinblick auf die zu erwartende Übergangsregelung neue Bauvorhaben noch begonnen werden sollten.

Inhalte:
- Änderungen und Neuerungen der Berliner Bauordnung
- verfahrensmäßige und inhaltliche Vorgaben der Berliner Bauordnung
- Auswirkungen der neuen Vorschriften auf die Berufspraxis
- Anwendungsbeispiele

Referentinnen und Referenten

Dr. Frank-Florian Seifert, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Partner bei GSK Stockmann Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB, Berlin

Gebühr

Mitglieder
30,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
30,00 Euro
Gäste
60,00 Euro