BIM-Gesamtkoordination

Termin

Donnerstag, 29. Februar 2024, 9.00 bis 17.00 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architektinnen und Architekten ohne oder mit nur wenig Erfahrung in der BIM-Methodik, die die Rolle der Gesamtkoordination tiefer verstehen oder sich aneignen wollen.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Koordination und Überwachung

Lernziel

Die Teilnehmenden kennen im Anschluss an das Seminar die Aufgaben der BIM-Gesamtkoordination und haben ein tieferes Verständnis erworben. Sie werden in die Lage versetzt, diese Aufgabe in Projekten künftig einschätzen zu können.

Inhalt

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen der BIM-Gesamtkoordination und gibt den Teilnehmenden einen tieferen Einblick in deren konkrete Aufgaben. Die Referentin erläutert wichtige Grundbegriffe sowie das Leistungsbild. Die Teilnehmenden erfahren, welche Möglichkeiten der Qualitätssicherung von Modellen es gibt und wie Austausch- und Kommunikationsprozesse gestaltet werden können. Die Veranstaltung lässt ausreichend Raum für den Erfahrungsaustausch zu Projekten sowie der Diskussion.

Inhalte:
- BIM-Gesamtkoordination
- zugehörige Aufgabenbereiche
- Grundbegriffe und Leistungsbild
- Möglichkeiten der Qualitätssicherung
- Austausch- und Kommunikationsprozesse erfolgreich gestalten

Referentinnen und Referenten

Magdalena Schwalke, Architektin, BIM-Expertin, Dozentin FH Potsdam und bbw Hochschule, Mitglied BIM-Allianz, Gründerin von build effects GmbH, Berlin

Gebühr

Mitglieder
135,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
135,00 Euro
Gäste
270,00 Euro
Zur Anmeldung