Kosten im Bauwesen (Aufbauwissen)

Termin

Donnerstag, 20. Juni 2024, 9.00 bis 17.00 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Online-Seminar

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Architektinnen und Architekten. Es ist aber auch für Ingenieurinnen und Ingenieure verwandter Fachrichtungen sowie insbesondere Bauherrinnen und Bauherren von Interesse.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Kostenplanung, Wirtschaftlichkeit des Planens und Bauens

Lernziel

Am Ende des Seminars haben die Teilnehmenden ihr Grundlagenwissen gefestigt und kennen die verschiedenen Möglichkeiten vertiefter Kostenplanung. Sie können mit Kostenrisiken umgehen und Kostenprognosen erstellen. Es gelingt ihnen, auf der Grundlage von Planungs- und Kostenkennwerten die vollständigen Baunebenkosten sowie die Kosten der Finanzierung für die Kapitalbindung im Bauprojekt zu ermitteln.

Inhalt

Zu den Berufsaufgaben der Architektinnen und Architekten gehört die wirtschaftliche Planung von Gebäuden und Innenräumen. Darunter ist unter anderem die Ermittlung und Kontrolle der Baukosten zu verstehen. Grundlage der Kostenplanung ist die DIN 276 – Kosten im Bauwesen. Die Kostenplanung der Architekturschaffenden steht seit jeher im Zusammenhang mit zahlreichen Rechtsvorschriften und technischen Regelwerken. Auch diese werden im erforderlichen Umfang behandelt.

In diesem Seminar werden nach einer kurzen Einführung zu den Grundlagen der Kostenplanung ausgewählte Themen der Kostenermittlung, -kontrolle und -steuerung vermittelt, es ist vor allem für berufserfahrene Architekt_innen sowie für Bauherrenvertreter_innen geeignet.

Für Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Architektur und Innenarchitektur wird am 14. März 2024 das Seminar „Kosten im Bauwesen (Grundwissen)“ angeboten.


Inhalte:

1. Aufgaben, Leistungen, Regelwerke der Kostenplanung (vertieft)
– Leistungen der Kostenplanung im Spiegel der HOAI 2021
– Rechtsvorschriften, technische Regeln
– Begriffe, Gliederung und Grundsätze der Kostenplanung
– Stufen der Kostenermittlungen, Kostenvergleich und Kostenkontrolle

2. Begriffe und Grundsätze der Kostenplanung (Auswahl)
– unterschiedliche Bauten oder Anlagen, mehrere Bauwerke oder Abschnitte
– eingebrachte Güter und Leistungen
– prognostizierte Kosten
– risikobedingte Kosten

3. Vertiefte Kostenermittlung, Kostenkontrolle und Kostensteuerung
– vertiefte Kostenermittlung
– ausführungsorientierte Kostenermittlung
– Kostenkontrolle und Kostenfortschreibung
– Kostensteuerung

4. Baunebenkosten und Finanzierung, Rechtsgrundlagen zur Kostenplanung
– Gegenstand der Baunebenkosten
– Ermittlung der Baunebenkosten
– Ermittlung der Finanzierungskosten vor Nutzungsbeginn
– Rechtsgrundlagen zur Kostenplanung, Beratungspflichten

Referentinnen und Referenten

Univ.-Prof. (em.) Dr.-Ing. Wolfdietrich Kalusche, Architekt und Diplom-Wirtschaftsingenieur, Cottbus

Gebühr

Mitglieder
95,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
95,00 Euro
Gäste
190,00 Euro

WARTELISTE
Das Seminar ist aktuell ausgebucht. Sie können sich aber noch für die Warteliste anmelden.
Zur Anmeldung