BIM in der Innenarchitektur

Termin

Dienstag, 4. Juni 2024, 17.00 bis 20.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 4

Ort

Online-Seminar

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Innenarchitektinnen und Innenarchitekten, ist aber auch interessant für Architektinnen und Architekten mit dem Schwerpunkt Bauen im Bestand.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Koordination und Überwachung

Lernziel

Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, für sich zu entscheiden, ob und wie die BIM Methode sinnvoll eingesetzt werden kann. Sie werden darin geschult, im BIM-Prozess die richtigen Fragen zu stellen.

Inhalt

BIM ist ein Thema, das vorwiegend im Zusammenhang mit Großprojekten und Hochbauplanungen diskutiert wird. Anhand eigener Erfahrungen und mit anschaulichen Beispielen zeigt die Referentin auf, dass der Einsatz von BIM auch in kleineren Büros sehr gut möglich und umsetzbar ist. BIM-Anwendungsfälle werden praxisnah erläutert. Die Teilnehmenden erfahren, wie die BIM-Methodik sinnvoll eingesetzt werden kann und gerade auch beim Bauen im Bestand optimal zum Tragen kommt.

Inhalte:
- BIM-Basiswissen
- Grundlagen der Modellierung
- Bestandserfassung
- BIM-Anwendungsfälle in der Praxis
- Prinzipien der Zusammenarbeit
- Tipps zur Einführung im eigenen Büro

Referentinnen und Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Eva Holdenried, freie Innenarchitektin, stereoraum Architekten GbR, Wörrstadt

Gebühr

Mitglieder
80,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
80,00 Euro
Gäste
160,00 Euro