Abstandsflächenrecht

Termin

Mittwoch, 21. Februar 2024, 9.00 bis 16.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Personen, die Entwürfe in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen erstellen. Es ist aber auch interessant für Mitarbeitende der Bauaufsichtsbehörden, Stadtplanung sowie für Vermessungsingenieurinnen und -ingenieure.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Öffentliches Baurecht

Lernziel

Die Teilnehmenden erwerben ein tiefgreifendes Verständnis des Abstandsflächenrechts und wissen nach der Veranstaltung, wie sich schutzzielorientierte Abweichungsanträge begründen lassen.

Inhalt

Das Abstandsflächenrecht gehört zu den komplizierten Bauordnungsregelungen. Wer es beherrscht, minimiert bei Gebäudeplanungen rechtliche Risiken. Das Verständnis des Abstandsflächenrechts erleichtert auch die Kommunikation mit Bauherrinnen und Bauherren sowie mit der Verwaltung. Darüber hinaus erspart es Umplanungen.

Das Seminar vermittelt die Schutzziele des Abstandsflächenrechts, wie beispielsweise Belichtung, Belüftung oder Sozialabstand. Die Teilnehmenden erfahren, wie sich diese Schutzziele abstandsflächenrechtlich umsetzen lassen. Der Referent stellt dazu Beispiele aus der Rechtsprechung vor.

Inhalte:
- Freihaltegebot und Ausnahmen
- Überdeckungsverbot und Ausnahmen
- Erstreckungsverbot und Ausnahmen
- Ermittlung der Abstandsflächen
- Abstandsflächen im Gebäudebestand
- Abstandsflächen und Rücksichtnahmegebot sowie gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse
- Abstandsflächen und Brandschutz
- Überblick über Entwicklungsmöglichkeiten des Abstandsflächenrechts
- aktuelle Rechtsprechung

Referentinnen und Referenten

Dipl.-Ing. Thomas Meyer, Senatsrat a. D., ehemaliger Leiter der Obersten Bauaufsicht Berlin

Gebühr

Mitglieder
135,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
135,00 Euro
Gäste
270,00 Euro