05. März 2018

Wettbewerb "KlimaSchutzPartner Berlin 2018" - Verlängerung der Bewerbungsfrist

Noch bis zum 23. März 2018 können sich Kammermitglieder aller Fachrichtungen für die Auszeichnung "KlimaSchutzPartner des Jahres 2018" bewerben. Weitere Informationen finden Sie unter: www.klimaschutzpartner-berlin.de 

Noch bis zum 23. März 2018 können sich Kammermitglieder aller Fachrichtungen für die Auszeichnung "KlimaSchutzPartner des Jahres 2018" bewerben. Gesucht werden Pioniere, Praktiker und Querdenkende, die innovativen Klimaschutz in Berlin planen oder bereits umgesetzt haben. Die Auszeichnung wird in drei Kategorien verliehen: für Projekte, die in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich realisiert wurden, für erfolgversprechende innovative Planungen sowie für herausragende Projekte öffentlicher Einrichtungen.

Teilnahmevoraussetzungen sind, dass die Projekte in Berlin umgesetzt wurden bzw. werden sowie ein hoher Grad an Innovation und Vorbildcharakter. Die Bewerbungsbedingungen sind bewusst nicht auf einen bestimmten Bereich eingeschränkt, um die große Bandbreite angewandten Klimaschutzes zeigen zu können.

Die Preisverleihung findet am 7. Mai im Rahmen der Berliner Energietage (7. bis 9. Mai 2018) im Ludwig Erhard Haus statt. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ihre Klimaschutzprojekte während der Berliner Energietage vorzustellen.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen finden Sie unter: www.klimaschutzpartner-berlin.de 

Das Bündnis "KlimaSchutzPartner Berlin" ist ein Zusammenschluss von Architektenkammer Berlin, Baukammer Berlin, Handwerkskammer Berlin, IHK Berlin und dem Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.