29. März 2017

Resolution der planenden Berufe zum Wiederaufbau der Schinkelschen Bauakademie verabschieden

Kammern und Verbände der planenden Berufe und der Rat für Baukultur und Denkmalkultur im Deutschen Kulturrat haben auf Initiative der Bundesarchitektenkammer eine gemeinsame Resolution zur Bauakademie verabschiedet...

Kammern und Verbände der planenden Berufe und der Rat für Baukultur und Denkmalkultur im Deutschen Kulturrat haben auf Initiative der Bundesarchitektenkammer eine gemeinsame Resolution zur Bauakademie verabschiedet. Darin unterstützen sie das demokratische und Transparente Dialogverfahren, das die Bundesstiftung Baukultur im Auftrag des Bundesbauministeriums durchführt.

Ziel des Dialogverfahrens ist es, ein Nutzungskonzept der Bauakademie zu erarbeiten, das als Basis für den nachfolgenden Planungswettbewerb dienen kann. Das Verfahren ist öffentlich, alle interessierten Gruppen können sich in die Diskussion einbringen und mitarbeiten. Zwei der drei Termine fanden am 16. Februar und 23. März im Kronprinzenpalais in Berlin statt. Im Szenarienforum am 3. Mai 2017 werden die Nutzungsvorschläge dann hinsichtlich ihrer Machbarkeit und Akzeptanz überprüft. Die Resolution, die  die Einigkeit der planenden Berufe eindrücklich dokumentiert, finden Sie im Wortlaut hier.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.