30. Juni 2018

Mehr als 7.000 Besucher beim Tag der Architektur 2018

Am vergangenen Wochenende (23./24. Juni 2018) nutzten zahlreiche Interessierte den Tag der Architektur um kreative und moderne Baukultur zu entdecken. In fast allen Bezirken gaben Architekturschaffende Einblicke in ihre abwechslungsreichen Tätigkeiten, führten persönlich durch verschiedene Objekte oder öffneten ihre Planungsbüros.

Am vergangenen Wochenende (23./24. Juni 2018) nutzten zahlreiche Interessierte den Tag der Architektur um kreative und moderne Baukultur zu entdecken. In fast allen Bezirken gaben Architekturschaffende Einblicke in ihre abwechslungsreichen Tätigkeiten, führten persönlich durch verschiedene Objekte oder öffneten ihre Planungsbüros.

Nicht nur das Angebot war in diesem Jahr größer denn je, sondern auch die Besucherzahlen stellten einen neuen Rekord auf. Mehr als 7.000 Architekturinteressierte nutzten die Möglichkeit, sich bei Führungen und Gesprächen über Prozesse und Hintergründe in den Planungsbüros zu informieren. Publikumsmagnete waren neben zahlreichen Wohnbauten auch Projekte wie das Futurium und das Berlin Institute for Medical Systems Biology in Mitte, das Upper West in Charlottenburg sowie das Metropolenhaus und der Wikinghof in Kreuzberg. Fast alle Führungen konnten spontan besucht werden. An zahlreichen Objekten war der Andrang größer als erwartet, dennoch wurde allen Gästen ein Blick hinter die Kulissen ermöglicht. Gleichzeitig lockten auch die 33 geöffneten Planungsbüros mit Ausstellungen, Vorträgen und Lesungen zahlreiche Besucherinnen und Besucher an.

MakeCity Festival

Die anregenden Debatten vom Wochenende werden in den kommenden Tagen beim MakeCity Festival fortgesetzt. Gemeinsam mit dem Festival und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen lädt die Architektenkammer Berlin zu einem Abschlusssymposium am 30. Juni 2018 ein. Hier sollen die Festivalthemen resümiert werden. Zum MakeCity Programm

  • Projektführung und offenes Büro, Lindower Straße 22, Heim Balp Architekten GmbH
  • Haupttreppe im Berlin Institute for Medical Systems Biology, Staab Architekten
  • Berlin Institute for Medical Systems Biology, Staab Architekten
  • Über 130 Interessierte bei den Führungen durch "Wohnen am Kunstcampus" von léonwohlhage Gesellschaft von Architekten mbH
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.