05. Februar 2019

ICOMOS Studierendenwettbewerb 2019: 60 plus U-Bahn- und Verkehrsbauten

Der Studierendenwettwettbewerb wird am 22. Februar 2019 im Rahmen der Internationalen Tagung "Underground Architecture Revisited" ausgelobt und soll die U-Bahn- und Verkehrsanlagen der Nachkriegszeit ins Blickfeld rücken.

Mit dem Studierendenwettwettbewerb „60plus - U-Bahn- und Verkehrsbauten“ soll das Augenmerk auf die U-Bahn- und Verkehrsanlagen der Nachkriegszeit gerichtet werden und jüngere Zeugnisse der Architektur- und Stadtbaugeschichte ins Blickfeld der Denkmalpflege rücken - Werke der 60er, 70er, 80er und 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, die heute zunehmend öffentliche Aufmerksamkeit und konservatorisches Interesse auf sich ziehen, aber auch Kontroversen auslösen.

Der Wettbewerb richtet sich an Studierende der Architektur, Innenarchitektur, Orts-, Regional und Landesplanung, Kunstgeschichte, Restaurierung, Archäologie, Bau- und Verkehrsingenieurwesen oder anderer denkmalrelevanter Disziplinen. Erwartet wird die Untersuchung eines Verkehrsbauwerks, einer Verkehrsanlage oder von Verkehrssystemen auf mögliche Denkmalbedeutungen, Strategien der Erhaltung und Ertüchtigung sowie der sinnvollen zukünftigen Nutzung. Gegenstand kann ein einzelnes Verkehrsbauwerk oder eine Gesamtanlage sein, die im Zeitraum zwischen 1960 und 1990 entstanden ist. Möglich sind sowohl analytische als auch als auch konzeptionelle Beiträge.

Der Abgabetermin der Wettbewerbsbeiträge ist am 27. September 2019 (Poststempel).

Die Auslobung steht hier zum Download bereit. Der Wettbewerb wird am 22. Februar 2019 im Rahmen der Internationalen Tagung "Underground Architecture Revisited" ausgelobt. Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.

Auslober: ICOMOS Deutschland; Hochschule Trier, Fachrichtung Architektur; Arbeitskreis Theorie und Lehre der Denkmalpflege e.V.; Wüstenrot Stiftung; HTW Berlin/ Fachbereich Gestaltung und Kultur; Architektenkammer Berlin; Initiative Kerberos e.V.i.G.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.