12. April 2018

Europäisches Kulturerbejahr ECHY: Projektaufruf und -förderung des Landes Berlin

2018 wird Europäisches Kulturerbejahr! Unter dem Motto „Sharing Heritage“ steht das bauliche und archäologische Erbe im Mittelpunkt des ECHY (European Cultural Heritage Year). Die Mitwirkung am Europäischen Kulturerbejahr 2018 ist für alle Bürgerinnen und Bürger sowie öffentlichen und privaten Träger, Bewahrer und Vermittler des kulturellen Erbes möglich. Das Land Berlin stellt 80.000 Euro für die Projektförderung zur Verfügung. Die Architektenkammer Berlin unterstützt den Aufruf zur Mitwirkung und wird sich am ECHY im Herbst 2018 mit der Ausstellung "Erich Mendelsohn. Formfindung, Formentwicklung, Formtransfer" beteiligen.

2018 wird Europäisches Kulturerbejahr! Unter dem Motto „Sharing Heritage“ steht das bauliche und archäologische Erbe im Mittelpunkt des ECHY (European Cultural Heritage Year). Der Fokus liegt dabei auf dem Verbindenden im kulturellen Erbe Europas. Mit den Aktivitäten des Europäischen Kulturerbejahres soll die Bedeutung von Denkmalen und Denkmallandschaften für die Lebensqualität und Identifikation vermittelt sowie das gemeinsame europäische Erbe entdeckt und vorgestellt werden.

Die Architektenkammer Berlin unterstützt den Aufruf zur Mitwirkung und wird sich am ECHY im Herbst 2018 mit der Ausstellung „Erich Mendelsohn: Berlin –Tel Aviv“ beteiligen. In Kooperation mit der Universität der Künste Berlin (UdK Berlin) wird die Ausstellung das Ergebnis eines zweisemestrigen Studienprojektes über das Erbe des Architekten Erich Mendelsohn zeigen.

Wie können Sie mitmachen?
Die Mitwirkung am Europäischen Kulturerbejahr 2018 ist für alle Bürgerinnen und Bürger sowie öffentlichen und privaten Träger, Bewahrer und Vermittler des kulturellen Erbes möglich. Projekte in Deutschland, auch bestehende oder bereits geplante, können als Aktivitäten des Europäischen Kulturerbejahres 2018 durch das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz aufgenommen werden.

Weitere Informationen:
www.sharingheritage.de

Projektförderung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa 
Das Land Berlin stellt 80.000 Euro für die Projektförderung zur Verfügung, die im Hinblick auf das Europäische Kulturerbejahr 2018 eine nachhaltige Vermittlung des kulturellen Erbes in der Öffentlichkeit bewirken. Gefördert werden Projekte, die

  • zur öffentlichen Wahrnehmung des kulturellen Erbes beitragen und sich mit seinem Schutz und nachhaltigen Erhalt beschäftigen,
  • einen europäischen Bezug aufweisen und
  • zugleich in Berlin verankert sind,
  • die aktive Teilhabe am Kulturerbe generieren, indem sie es einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und
  • die sich im Besonderen an Kinder und Jugendliche richten. 

Fördermittel können grundsätzlich in Höhe von mindestens 2.500 EUR bis zu maximal 10.000 EUR beantragt werden. Anträge sind bei der Bewilligungsbehörde bis zum 27. April 2018 per Post und digital einzureichen.

Kontakt
Senatsverwaltung für Kultur und Europa
z.Hd. Herrn Sebastian Wormsbächer
Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin
Sebastian.Wormsbaecher/ at /Europa.berlin.de 

Weitere Informationen, den vollständigen Aufruf mit Fördergegenstand und Kriterien finden Sie auf den Seiten der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.