24. Juli 2019

Auslobung: Otto-Borst-Preis für Stadterneuerung 2020

Forum Stadt – Netzwerk historischer Städte e.V. hat zum achten Mal den Otto-Borst-Preis für Stadterneuerung ausgelobt. Mit dem Preis für Stadterneuerung werden herausragende Sanierungsbeispiele in Altstadtensembles gewürdigt, die behutsam die historisch prägende Stadtsubstanz weiterentwickeln und zugleich dem Stadtcharakter und den Nutzerinnen und Nutzern gerecht werden.

Forum Stadt – Netzwerk historischer Städte e.V. hat zum achten Mal den Otto-Borst-Preis für Stadterneuerung ausgelobt. Mit dem Preis für Stadterneuerung werden herausragende Sanierungsbeispiele in Altstadtensembles gewürdigt, die behutsam die historisch prägende Stadtsubstanz weiterentwickeln und zugleich dem Stadtcharakter und den Nutzerinnen und Nutzern gerecht werden.

Der Wettbewerb ist international offen für öffentliche wie private Bauherren und Planerinnen und Planer, für städtische Einzelobjekte oder Ergebnisse städtebaulicher Planungen.

Einsendeschluss: 30. Januar 2020
Weitere Informationen und Ausschreibung

Preisverleihung

Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury. Auf der Internationen Städtetagung verleiht Forum Stadt den Otto-Borst-Preis 2020 mit Urkunde und Plakette. Alle eingereichten Arbeiten werden während der Tagung öffentlich ausgestellt. Die Wettbewerbsteilnehmer werden zur freien Tagungsteilnahme eingeladen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.