13. Juni 2018

Aufruf zur Teilnahme: Architekturbiennale in Quito, Ecuador

Die Architektenkammer von Quito, Ecuador organisiert traditionell alle zwei Jahre die Bienal Panamericana de Arquitectura de Quito (BAQ), die in diesem Jahr vom 19. bis 23. November 2018 in Quito stattfinden wird. Internationale Architekten und Architektinnen haben die Möglichkeit, mit ihren gebauten Projekten am Wettbewerb der Biennale teilzunehmen.

Die Architektenkammer von Quito, Ecuador organisiert traditionell alle zwei Jahre die Bienal Panamericana de Arquitectura de Quito (BAQ), die in diesem Jahr vom 19. bis 23. November 2018 in Quito stattfinden wird. 

Die BAQ existiert seit 1978 und feiert dieses Jahr ihr 30–jähriges Bestehen. Als eine der wichtigsten Architekturveranstaltungen des amerikanischen Kontinents, bietet sie Raum für Austausch, Vergleich und Analyse aktueller architektonischer und städtebaulicher Projekte und Trends.

Zur Biennale findet ein Wettbewerb mit unterschiedlichen Kategorien statt. Internationale Architekten und Architektinnen können mit ihren gebauten Projekten am internationalen Wettbewerb in der Kategorie „Sozialer Lebensraum und Entwicklung“ teilnehmen sowie in den weiteren Kategorien, wenn sie auf dem südamerikanischen Kontinent gebaut haben. Alle angemeldeten Projekte werden innerhalb der Biennale ausgestellt.

Bewerbungsfrist: 1. Juli 2018 bis 1. Oktober 2018

Kosten: 210 US Dollar

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Bienal Panamericana de Arquitectura de Quito

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.