17. März 2020

Aktualisierte Informationen für Architekturbüros / Corona / Covid_19

Die Architektenkammer Berlin hat aktualisierte Informationen für Kammermitglieder zusammengestellt, damit diese bestmöglich auf die derzeitige Situation und die damit verbundenen Schwierigkeiten reagieren können.
Die Geschäftsstelle der Architektenkammer Berlin bleibt bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Wir stehen unter (030) 29 33 07-0 /-49 oder E-Mail zur Verfügung.
Wir weisen darauf hin, dass unsere Fortbildungsveranstaltungen ab heute nicht mehr vor Ort stattfinden. Wir prüfen derzeit, welche Veranstaltungen in digitaler Form oder an einem alternativen Termin anbieten können.

Die Architektenkammer Berlin hat aktualisierte Informationen für Kammermitglieder zusammengestellt, damit diese bestmöglich auf die derzeitige Situation und die damit verbundenen Schwierigkeiten reagieren können.

Die Bundesarchitektenkammer hat Hinweise zu den folgenden Themen zusammengestellt:
1. Störungen bei der Auftragsabwicklung
2. Ersatz bei angeordnetem Ruhen des Büros
3. Auswirkungen auf Arbeitsverhältnisse

Das Coronavirus führt zu zahlreichen rechtlichen Fragen. Mit den nachfolgenden Hinweisen und Erläuterungen soll, soweit möglich, zur Beantwortung beigetragen werden, wobei auf verschiedene Quellen zurückgegriffen wird. Hierzu gehören der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, die IHK Region Stuttgart, das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e.V. 

Zu einigen Fragen können derzeit nur vergleichsweise allgemeine Antworten gegeben werden. Für den Fall neuer Erkenntnisse werden diese Hinweise fortlaufend aktualisiert; Sie finden Sie tagesaktuell unter www.bak.de

Umfassende Informationen und eine Hotline stellt auch die Industrie- und Handelskammer Berlin auf ihrer Homepage bereit. Zu möglichen Entschädigungsansprüchen nach dem Infektionsschutzgesetz finden Sie hier Informationen. Schließlich befasst sich eine Ausarbeitung der Kanzlei Kapellmann speziell mit den rechtlichen Auswirkungen des Virus auf Bauprojekte.

Schließung der Geschäftsstelle der Architektenkammer Berlin für den Besucherverkehr

Aufgrund der derzeitigen Situation und zur Verhinderung der Verbreitung des Virus SARS-CoV-2 bleibt die Geschäftsstelle der Architektenkammer Berlin bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Gerne können Sie sich mit Ihrem Anliegen telefonisch unter (030) 29 33 07-0 /-49 oder E-Mail an uns wenden. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, möglichst bald wieder in gewohnter Weise für Sie erreichbar sein zu können.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung möchten wir darauf hinweisen, dass auch unsere Fortbildungsveranstaltungen ab Dienstag, den 17. März 2020 nicht mehr vor Ort stattfinden werden. Wir prüfen derzeit, welche Veranstaltungen in digitaler Form oder an einem alternativen Termin anbieten können. Wir bitten Sie jedoch noch etwas um Geduld.

Die Gesundheit unserer Mitglieder, Gäste und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen aufmerksam und folgen den Empfehlungen der Gesundheitsämter und sonstiger Behörden. Sollte sich die Lage ändern, werden wir umgehend reagieren. 

Für Ihr Verständnis herzlichen Dank und bitte: Bleiben Sie gesund!
Ihre Architektenkammer Berlin

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.