Wasserturm

Wohnen Bauen im Denkmal 2019

Wirth Alonso


Sanierung und Umbau eines Bahnwasserturms zur Ferienwohnung. Das 1910 am Kaiserbahnhof errichtete Bauwerk stand lange leer und verfiel. Formell kein Baudenkmal, unterliegt es aber durch seine Lage zwischen Park Sanssouci und Wildpark Potsdam dem Umgebungsschutz des Unesco-Welterbes. Form und Materialität des Turms blieben erhalten. Innen ist eine offene Wohnlandschaft über sechs, mit Dachterrasse sieben Ebenen entstanden. Die hellen Einbauten stehen im Kontrast zum Rot der Mauern und zum Anthrazit der stählernen Elemente. Die Ebenen unterscheiden sich in Raumhöhe, Belichtung, Möblierung und Materialität. Unter der gemauerten Kuppel im Erdgeschoss fand die Küche Raum. Darüber liegen drei Ebenen Schlafräume mit Bädern. Unter dem einstigen Wassertank hält ein Raum die Turmgeschichte lebendig. Der Tank selbst dient als Wohnzimmer. Ein Fenster in seiner genieteten Wand öffnet den Blick über den Wildpark.

Wasserturm

Werderscher Damm 5
14471 Potsdam

Wirth Alonso

Bauherrin

Kathrin Wirth

Projektdaten

BGF 185 m²
BRI 470 m³

      

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.