da! Architektur in und aus Berlin — 2016

Stephanus-Stiftung – Haus 8

Hüffer.Ramin


Umbau und Erweiterung eines Gebäudes von 1874 zu Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Der Altbau steht unter Ensembleschutz. Später angefügte, höhenversetzte Bauteile wurden – in Abstimmung mit der Denkmalpflege – durch einen neuen Anbau ersetzt. Ein Außentreppenhaus verbindet ihn niveaugleich mit dem Altbau, in dessen Erdgeschoss die Beschäftigten in einem Café arbeiten. Darüber liegen im ersten Obergeschoss eine Keramikwerkstatt und im zweiten eine Weberei. Die produzierten Waren werden im Erdgeschoss des Neubaus verkauft. Die beiden noch nicht realisierten Geschosse über dem Werkstattladen werden künftig Raum für Büros bieten.

Stephanus-Stiftung – Haus 8

Parkstraße 19
13086 Berlin

Hüffer.Ramin

Bauherrin

Stephanus-Stiftung

Projektdaten

BGF: 975 m²
BRI: 3.350 m³

    

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.