da! Architektur in und aus Berlin — 2016

Konversion Estienne-et-Foch-Kaserne

A24 Landschaft Landschaftsarchitektur GmbH


Anlage neuer Freiflächen für die Landesgartenschau 2015 in Rheinland-Pfalz. Das Projekt ist Ergebnis eines Wettbewerbs von 2011. Die Grünräume geben dem städtebaulichen Wandel von Militärliegenschaften zum Wohnquartier Struktur. Kernstück ist der Park der Generationen mit einem üppig bepflanzten Wasserbecken. Ein grünes Band führt – vorbei am Quartierspark – aus der Stadt in die Landschaft. Es thematisiert mit den auf Dauer angelegten Südpfalzgärten die Kulturlandschaften der Region und endet im Süden am Naturschutz- und FFH-Gebiet Ebenberg in einer Rampe am Aussichtsturm. Östlich des Bandes liegt das ehemalige Kohlelager. Seine stillgelegten Gleise liefern mit ihrer erhaltenswerten Ruderalvegetation den Rahmen eines Sport- und Freizeitcampus, der auch Anlagen für Trendsportarten umfasst.

Siehe auch Aussichtsturm

Konversion Estienne-et-Foch-Kaserne

Georg-Friedrich-Dentzel-Straße 1
76829 Landau in der Pfalz 

A24 Landschaft Landschaftsarchitektur GmbH

Bauherrin

Landesgartenschau Landau 2015 gGmbH

Projektdaten

Fläche: 270.000 m²

   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.