Typologisches Wohnen, Haus Zivcec

Wohnen — 2006

AFF Architekten


Neubau eines Einfamilienhauses im Rahmen der Maßnahme »Neues Bauen am Horn« in Weimar. Die Häuser folgen einer gemeinsamen Typologie, erreichen jedoch in ihrer inneren Struktur und in ihrer äußeren Gestaltung durchaus Individualität. Für die 7,50 m breite Parzelle, auf der das Haus Zivcec steht, war nach dem Bebauungsplan vorgeschrieben, den Zugang von Süden her anzuordnen und 4 m hinter der Grundstücksgrenze zu bauen. Deshalb wird das Haus von einem Innenhof aus betreten, den man über einen kleinen Laubengang erreicht.
Gang und Hof werden von einer Mauer aus Betonformsteinen fl ankiert, die von Elementen der DDR-Freiflächenplanung abgeleitet sind. Ein- und Ausblicke, Innen- und Außenraum, öffentliche und private Sphäre treten durch deren Licht- und Blickdurchlässigkeit in Wechselwirkung zueinander. Große Öffnungen lenken das Licht weit ins Hausinnere.

Typologisches Wohnen, Haus Zivcec

Wilhelm-Wagenfeld-Straße 8
99425 Weimar

AFF Architekten

Dipl.-Ing. Martin Fröhlich, Freischaffender Architekt
Dipl.-Ing. Sven Fröhlich, Freischaffender Architekt
Dipl.-Ing. Torsten Lockl, Freischaffender Architekt

Bauherr

Familie Zivcec

Projektdaten

Nutzfläche: 111 m²
BRI: 514 m³
Baukosten: 1.150 EUR/m²