da! Architektur in und aus Berlin — 2012

Tianjin Sports Arena

KSP Jürgen Engel Architekten GmbH


Neubau einer Sportarena für 5.000 Zuschauer. Die Halle liegt im Nordosten des Universitätscampus an dessen Rand zum Stadtzentrum. Erkennungszeichen ist die durchscheinende Hülle aus goldfarbenen, rautenförmigen Lochblechpaneelen. Sie ist rund vier Meter vor der eigentlichen Außenwand angebracht. An zwei Gebäudeecken, die sich diagonal gegenüberliegen, unterbrechen gläserne Eingangshallen die Außenhaut. In diesen Hallen führen Treppen zu den Zuschauerrängen, die an den Schmalseiten des Spielfelds liegen und Platz für jeweils 2.000 Besucher bieten. Weitere 1.000 Plätze können an den Längsseiten eingerichtet werden. Die unterteilbare Spielfläche erhält durch Oberlichter Tageslicht. Nebenräume – wie die Umkleiden – sind unterhalb der Ränge untergebracht. An den Längsseiten der Außenwand zeichnet die schräge Verglasung der Eingangshallen die Neigung der Tribünen nach.

Tianjin Sports Arena

92 Weijin Road
Nankai District
300072 Tianjin
(China)

KSP Jürgen Engel Architekten GmbH

Bauherr

Tianjin University / Department of Campus Construction and Planning

Projektdaten

BGF: 14.000 m²
BRI: 46.500 m³

     

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.