ten in one / Wohnhaus Baugruppe A52

Wohnen — 2006

roedig schop architekten


Baulückenschließung im Sanierungsgebiet Rosenthaler Vorstadt durch ein sechsgeschossiges Wohnhaus. Die zehn einzelnen Bauherren, Teilnehmer der Baugruppe A52 GbR, waren in den Projektentwicklungs- und Planungsprozeß einbezogen. Das Haus versteht sich als »in die Höhe gestapelte Eigenheime«. Die Individualität der Grundrisse spiegelt sich in den Fassaden wider. Pro Etage lassen sich jeweils zwei Einheiten zu einer Wohnung mit 135 qm Wohnfläche zusammenschalten.
Die haustechnischen Installationen können nach Bedarf frei um die Versorgungsschächte geklappt werden, so daß Küchen und Bäder innen oder außen liegen. Ausgeglichen wird der Unterschied in der Wohnlage Erdgeschoß und fünftes Obergeschoß auch über Gemeinschaftsflächen. Neben dem Garten hat das Haus eine Dachterrasse von 100 qm. Auf dem Dach befindet sich auch eine Gästewohnung, die die Bewohner wechselnd nutzen können.

ten in one / Wohnhaus Baugruppe A52

Anklamer Straße 52
10115 Berlin (Mitte)

roedig schop architekten

Dipl.-Ing. Christoph Roedig, Freischaffender Architekt
Dipl.-Ing. Ulrich Schop, Freischaffender Architekt

Bauherr

Baugruppe A52 GbR

Projektdaten

Nutzfläche: 800 m²
BRI: 5.700 m³
Baukosten: 966 EUR/m²