da! Architektur in und aus Berlin — 2013

Temporäre Freiflächengestaltung Spittelmarkt

BERNARD und SATTLER Landschaftsarchitekten


Umgestaltung der östlichen Teilfläche des Spittelmarkts. Der Stadtplatz wird von einer siebenspurigen Hauptstraße durchschnitten. Mittelfristig soll er grundlegend neu geordnet werden. Die temporäre Gestaltung zielt darauf, dem Segment am Spreekanal für die nächsten fünf bis zehn Jahre neue Aufenthaltsqualität zu geben. Dafür wurde unter enger Einbindung der Anwohnerinnen und Anwohner ein Konzept entwickelt, das die bestehende Grünfläche durch klassische Parkbänke aufwertet. Sie wurden längs der Baumreihen nebeneinander, zwischen U-Bahneingang und Wendeplatte der Wallstraße dagegen als Band angeordnet. In diesem Band stehen sich die gelbgrünen Bänke – ähnlich der Sitzanordnung in einem Zugwagen – gegenüber. Durch simple Standardmöbel entstanden so gut frequentierte Ruhezonen.

Temporäre Freiflächengestaltung Spittelmarkt

10117 Berlin

BERNARD und SATTLER Landschaftsarchitekten

Bauherr

Bezirksamt Mitte von Berlin

Projektdaten

Fläche: 2.500 m²

    

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.