da! Architektur in und aus Berlin — 2014

Stacked House – Typenoffene Werkstatt

constructconcept


Neubau zweier Wohn- und Atelierhäuser in einer Baulücke eines alten Handwerksviertels im Stadtteil Weißensee. Die Ateliers, Wohnbereiche und überdachten Außenwerkstätten der beiden Haushälften sind über vier Geschosse ineinander verschachtelt. Die Wände aus gefülltem Ziegelmauerwerk sind außen mit einer wetterfesten Membran überzogen. Innen blieben sie unverputzt und wurden einzig in den Kinderzimmern farbig gestrichen. Laibungen, Stürze und Simse der Fenster sind im Kontrast dazu mit Aluminium verkleidet. Der raue Innenausbau aller anderen Räume erlaubt den Nutzerinnen und Nutzern eigene künstlerische Interventionen.

Stacked House – Typenoffene Werkstatt

Heinersdorfer Straße 43
13086 Berlin

constructconcept

Bauherrinnen und Bauherren

Jeroen Jacobs, Caroline Eggel, Lucio Auri & Michelle Howard

Projektdaten

BGF: 570 m²
BRI: 2.000 m³

   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.