Schulungszentrum mit Betriebsrestaurant

Bildung & Wissenschaft — 2006

Barkow Leibinger Architekten


Sanierung einer um 1900 errichteten Remise. Das Gebäude befindet sich an der westlichen Grundstücksgrenze des Geländes einer Werkzeugmaschinenfabrik in Neukirchen. Das Haus wurde in seiner Längsachse erweitert und ist nun 115 m lang. Zusätzlich betont wird die Gebäudeform durch die einheitliche Behandlung von Fassaden und Dach: Eine anthrazitgraue Verkleidung aus horizontalen Zinkblech-Großrauten,in die großformatige Holzfenster eingesetzt sind, überzieht das gesamte Gebäude. Im Obergeschoß, unter dem 45° geneigten Dach, befinden sich ein großer Seminarraum und das Restaurant für 120 Mitarbeiter.
Die raumprägende Konstruktion besteht aus Stahlsparren, auf denen weit gespannte Holzfertigteilelemente liegen. Für die Kücheund weitere Nebenräume werden eigene »Häuser« in den Raum gestellt. Im Speiseraum sind zwei umlaufend verglaste Terrassen in das steile Dach eingeschnitten.

Schulungszentrum mit Betriebsrestaurant

Straße der Freundschaft 13
01904 Neukirch

Barkow Leibinger Architekten

M.Arch Frank Barkow, Freischaffender Architekt
Dipl.-Ing. Regine Leibinger, Freischaffende Architektin

Bauherr

TRUMPF Sachsen GmbH

Projektdaten

Nutzfläche: 2.350 m²