da! Architektur in und aus Berlin — 2009

Hauptverwaltung Süddeutscher Verlag

GKK+Architekten


Der Neubau eines Bürohauses für mehr als 1.850 Verlagsmitarbeiter entstand als Ergebnis eines Wettbewerbs von 2002. Der Büroturm war ursprünglich 145 Meter hoch konzipiert. Nach einer Volksabstimmung musste er auf unter 100 Meter umgeplant werden. Ein sechsgeschossiges, innen terrassiertes Atrium verbindet nun die Vertikale des Turms mit der Horizontale eines vorstoßenden Riegels. Der Riegel definiert gemeinsam mit der 1985 entstandenen Druckerei gegenüber die Eingangsplaza. Im Betrieb spart der Komplex bis zu 80 Prozent der Energie, die andere Gebäude dieser Art verbrauchen. Sein Energiekonzept ruht auf dezentralen Fassadenlüftungsgeräten, Bauteilaktivierung, raumindividueller Steuerung von Lüftung, Sonnenschutz und Temperatur, Geothermie und saisonaler Kälte-/Wärmespeicherung im Erdreich. Kontrollierte Baustoffe runden das ökologische Konzept ab. Der Neubau ist einer der ersten Hochhausanwärter auf ein LEED-Gold-Zertifikat nach den Kriterien des US Green Building Council.

Hauptverwaltung Süddeutscher Verlag

Hultschiner Straße 8
81677 München

GKK+Architekten, Prof. Swantje Kühn, Oliver Kühn

Bauherr

SV-Hochhaus Hultschiner Straße GmbH & Co. Vermietungs-KG

Projektdaten

BGF: 79.000 m²

   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.